Anwendungsprogrammierung - wie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für das Programmieren kann man im Grunde alle einschlägige Information gebrauchen, auch Verständnis für die Hardware. Insofern kann man eigentlich gar nichts falsch machen, wenn man Informatik studiert. Das Programmieren selbst kann man, wenn man ausreichend Grundwissen und vor allem Verständnis hat, je nach Programmiersprache in 2 bis 3 Wochen lernen. Was man als Anwendungsprogrammierer wirklich braucht, ist die Fähigkeit eine gegebene Aufgabe logisch zu verstehen und in ein Programm umzusetzen. Und man muss auch die Machbarkeit und den Aufwand für die Realisierung abschätzen können.

Im Informatikunterricht lernt man, wie man mit Zahlen im Binärsystem rechnet. Es entsteht der Eindruck, dass das zum Alltag des Programmierers gehört. Kein Programmierer macht das, aber man muss das verstanden haben.

Was ich Dir raten kann: Besorge Dir die Software für irgendeine Programmiersprache und bringe damit ganz einfache Beispiele (werden meist mitgeliefert) zum Laufen.

Programmiern hat naja so viel auch wieder ned mit mathe zu tun, da gehts rein um das logische Denken und Verküpfungen, bevor du anwendungsprogrammiern machst, macht man zuerst die grundlegenden Sachen. In welche Schule willst du denn gehen? Ich mach das seit einem halben jahr und es ist schon schwer, doch bei jeden ist es verschieden, ich kann es aber nur weiterempfehlen

Velo1999 24.02.2015, 16:23

Wie meinst du das mit auf welche schule will ich gehen? ich will wissen was ifh studieren soll und welche Leistungskurse ich nehmen sollte :D

0
Roderic 24.02.2015, 18:54
@Velo1999

Wenn Du später einen Job als Programmierer haben willst - musst Du nicht studieren. Eine Fachinformatikerausbildung mit der Spezialisierung Anwendungsentwicklung tuts auch.

Ein besonderes Studium speziell für Programmierung gibt es nicht. Es gibt den Studiengang Informatik. Ab dem 5. Semester suchst Du Dir Deine Wahlfächer nach Deinen zukünftigen Berufswünschen aus.

0

Danke, 1. glaube verstehe ich nicht ganz wie du das meinst. programmieren lernt man nicht in 3-4 wochen. 2.: ich muss in der schule jetzt meine Leistungskurse wählen. englisch will ich auf jeden fall machen, aber was soll ich als 2. wählen? mathe will ich 100% nicht, sollte ich dann einfach das nehmen was ich am besten kann oder etwas was noch etwas mit Informatik zu tun hat? nur das möchte ich jetzt noch wissen

Ach und, bei mir werden meine eigenen Beiträge hier 2-3 mal angezeigt. wenn das bei euch auch der fall ist tut mir das leid, das ist nicht meine Schuld. Muss an der Seite liegen :)

Ich mach zurzeit das programmieren zum spass :-) bin leider noch in klasse 7 :( Und in informatik lernen wir wie ein PC richtig laggt, und wie man schreibt -.- Ich würde dir raten erstmal zu lernen :) Ich kann C# und Java =)

Danke für die Antworten, jetzt muss ich nur noch wissen welchen leistungskurs ich neben englisch machen soll (außer mathe), was wäre am sinnvollsten im bezug auf Informatik?

Was möchtest Du wissen?