Anwendungsbeispiele am Transformator?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geheimtipp: Kameras! Diese haben ja oft einen kleinen Akku mit so 5V ±2,5V.

Für ihren Blitz benötigen sie doch Spannungen von mehrere hunder Volt. Diese stellen sie mit einem sehr kleinen Transformator (etwa so 1cm * 1cm * 1cm groß) her und speichern sie auf einem großen Kondensator, wo sie jederzeit einsatzbereit sind. Daher sollte man nie Kameras auseinanderbauen, da der Kondensator diese Hochspannung noch über einen längeren Zeitraum halten kann.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ladegeräte (Laptop, Handy), Kaffemaschinen, mixer.. ?

Die haben doch alle einen Transformator da sie die Menge an Watt aus der Steckdose 'nicht vertragen' ?

:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snowdrop187
09.06.2016, 21:34

Der Gedanke kam mir schon, aber ich war mir nicht sicher, weil ich leider noch nichts dazu im Internet gefunden habe.. :D

Dankeschön! :)

0
Kommentar von dompfeifer
09.06.2016, 21:46

So ein grober Unfug! Wozu sollten ausgerechnet Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschinen oder Mixer Transformatoren brauchen?

Jedes Gerät "verträgt" genau "so viel Watt" (Maßeinheit der Leistung), wie als seine Nennleistung angegeben ist. Die steht auf dem Typenschild des Gerätes und in den schriftlichen Unterlagen. Was soll das mit Transformatoren zu tun haben?

1
Kommentar von unhalt
09.06.2016, 22:01

Kaffemaschienen nicht unbedingt und bei Mixern ist das auch nur selten so, da sie oft einen 230V motor haben.

Du machst hier einen "kleinen" Fehler. In Watt wird die Leistung gemessen und die "nimmt" sich ein Gerät wie es braucht. Die Leistung ist beim Trafo davor und danach auch gleich. Was verändert wird sind Strom und Spannung und zwar wenn das eine steigt sinkt das andere.

Aus der Steckdose kommen immer ~230V und je nach Leitung und Sicherung <16A oder <32A. Also max. 3680W bzw. 7360W.

Ein Handy lädt z.B. mit 5V und 0.5A bis 2A was demnach 2,5W bis 10W sind. Ein Röhrenbildschirm arbeitet oft mit um die 1000V aber nur um 1A oder weniger also 1000W oder weniger.

lg

1

Spielzeugeisenbahnen, Klingelanlagen, Sprechanlagen, Elektrische Energieversorgung, Schweißgeräte, Laborausstattungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?