Anwendung von Leinsamen als Appetitzügler?

3 Antworten

Hallo annaa! Nachhaltigkeit? Da führt auch Leinsamen als Appetitzügler eher zu mehr Gewicht. Was da passiert? Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät oder nimmt Appetitzügler? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert oder nimmt Appetitzügler. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt. Andere nehmen nur durch Sport genügend ab, bei einer Freundin sind es 40 kg. Nicht gehungert, keine Diät - aber seit 11 Jahren Idealgewicht. Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle". Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit derartigen Diäten / Ernährungsumstellungen.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Sie "zügeln" keinen Appetit, sondern können nur auf Grund der Quelleigenschaften den Magen gut auslasten um schneller eine Sättigungsgefühl zu erreichen....

ok vielen dank! muss ich leinsamen pur essen, einweichen oder mit johghurt? probiere es das erste mal aus

0
@annaa11

Du kannst sie in verschiede Dinge reintun...z.B, Müsli, Joghurt, Brotteig, Salat etc...

Aber wichtig, sehr viel trinken dazu, sonst gibst ne üble Verstopfung....!!!

,-)

0

Soweit ich es weiß, ist Leinsamen, wenn er mit viel Wasser getrunken wird, wohl verdauungsfördernd (wirkt also gut gegen Verstopfung), aber dass er tatsächlich satt macht, kann ich jetzt nicht bestätigen.

Was möchtest Du wissen?