Anwaltskosten für Arbeitszeugnis

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hatte mal den selben Fall und habe ca. 300 Mark bezahlt. Das geht nach Einkommen. Ich habe damals so etwa 2.800 DM brutto verdient. Ich fand aber auch, dass es jeden Pfennig wert war.

akademikus 10.02.2009, 11:07

Anwalt=lizenz zum geld drucken

0
user728 10.02.2009, 11:09

Wenn das immer nach Einkommen geht, würde es ziemlich günstig kommen, da es nur ein Halbtagsjob war. Gibt es eine Mindestgrenze?

0

schick im per mail eine berichtigung, in der regel gehen arbeitgeber darauf ein. meine meinung.

user728 10.02.2009, 11:08

Das ist alles längst geschehen. Es geht hier um ein reines Machtspiel seinerseits.

0
akademikus 10.02.2009, 11:14
@user728

ach so, wie arm ist das denn? nun dann würde ich doch anwaltliche hilfe in anspruch nehmen. für die beratung und den brief würde ich so etwa 250,- € veranschlagen. leider!

0
user728 10.02.2009, 11:50
@akademikus

Du hast vollkommen Recht, das ist arm hoch 5! Deshalb habe ich ja gekündigt. Ein Zeugnis, welches einem den (evtl.) weiteren Weg eher ebnet, ist wohl diese Summe wert. Man weiß ja nie, was noch kommt.

0

Was möchtest Du wissen?