Anwaltskosten bei einem Vergleich

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Also wichtig für die Kosten des Rechtsanwaltes ist immer der Wert ÜBER den sich verglichen wurde, nicht der Wert AUF den sich verglichen wurde!

Beispiel: A verklagt B auf Zahlung von 1.000 €. Sie vergleichen sich derart, dass B 700 € zahlen soll.

Der Rechtsanwalt kann aber über 1.000 € abrechnen, da sie sich ÜBER den Anpruch in Höhe dieses Wertes geeinigt haben. Folglich kann der Anwalt im Normalfall (also mit Termin (VV 3104)) geltend machen:

VV 3100 (1,3) zu 1.000 € --> 110,50 €

VV 1003 (1,0) zu 1.000 € --> 85,00 €

VV 3104 (1,2) zu 1.000 € --> 102,00 €

VV 7002 --- > 20,00 €

VV 7008 zu 19 % (MwSt.) --> 60,33 €

Insgesamt also: 377,83 € in Rechnung stellen.

Was er davon mit deiner Versicherung abrechnen kann oder muss hängt von deinen Versicherungsbedingungen ab. Evtl. hattest du in deinem Verfahren mehrere Streitgegenstände oder verschiedene Ansprüche von denen nicht alle mitversichert waren? Vielleicht hat deine Versicherung sich aber auch einfach nur vertan?

Fakt ist jedenfalls: Du hast den RA beauftragt, also muss du ihn letztlich auch bezahlen. Deine Versicherung ist eigentlich nur ein Ansprechpartner für dich selbst...

Oh, wie ich sehe habe ich mich verlesen... Es geht gar nicht um DEINE Versicherung, sondern um die des Gegners, oder?

0
@Grinzz

Ja genau, es handelte sich nämlich um einen Verkehrsunfall, bei dem nur noch um die Höhe des Schmerzensgeld gestritten wurde.

0
@lycosa

Nun, eigentlich habe ich versucht dir eine PN oder sowas zu schreiben, damit du die Inhalte deines Rechtsstreites nicht in aller Öffentlichkeit kundtun musst, aber ich habe die Funktion hier nicht gefunden... Wenn du weißt wie das geht, dann antworte mir doch darüber. Vielleicht kann ich dann antworten.

Wichtig ist, wer gegen wen auf was und in welcher Höhe geklagt hat. Und natürlich die Kostenentscheidung im Vergleich (wer zahlt was?).

0

Du hast den Anwalt beauftragt also muß du ihn auch bezahlen. Den nach Streitwert berechneten Betrag.

Was möchtest Du wissen?