anwaltskosten, 18 jahre alt

8 Antworten

Wenn Du kein Einkommen hast, kannst Du Prozeßkostenbeihilfe beantragen. Dein Anwalt kann Dich darüber aufklären.

wenn deine mutter eine rs.vers. hat (was ich aber nicht glaube) lass dich über ein anwalt beraten, oder geh selbst hin, wenn du "ihm" verklagen willst, wird-ist aber zwecklos, besonders rückwirkend

Sie können Prozesskostenhilfe beantragen. Ein Verfahren lohnt sich aber nur dann, wenn beim Gegener im Falle seiner Verurteilung auch etwas zu holen ist! Ein Gericht gibt Ihnen vielleicht Recht - aber keinen Cent!

Das stoische Verhalten der Mutter läßt auf solche Erfahrung und Kenntnis schließen!

Was möchtest Du wissen?