Anwaltsfragen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diese Frage kann dir nur dein Anwalt beantworten, weil wir nicht wissen, welchen Inhalts die Schreiben und der Grund für die Auseinandersetzung sind.

Generell wird es so sein, dass dein Anwalt dem gegnerischen Anwalt wohl eine Frist genannt hat, bis zu der eine evtl. ausstehende Leistung erbracht worden sein muss. Andernfalls (was auch immer dein Anwalt geschrieben hat).

Wenn bis zu dem Termin keine Reaktion eingetreten ist - aber dies besprich mit deinem Anwalt - kannst du Ersatzvornahme machen, also eine andere Firma beauftragen. Evtl. Mehrkosten hat die alte Dachdeckerfirma zu tragen. Das musst du aber durchklagen, erfahrungsgemäss ist sowas langwierig, du brauchst Gutachter (auf deine Kosten) etc.

Und bis dahin ist der Dachdecker dann pleite oder sowas.

Unangenehme Situation, du solltest einen Vergleich anstreben.

P.S.: Wenn dein Anwalt keine Frist genannt hat, solltest du dir einen anderen Anwalt suchen!

Was möchtest Du wissen?