Anwaltprobleme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist natürlich bitter. Du könntest den unfähigen Anwalt bei der Anwaltskammer melden, das Honorar einbehalten,bzw. nicht weiter zahlen und ihm das Mandat kündigen. Anschließend bei der Kammer Hilfe erfragen, schnell nen neuen Anwalt zu finden und dem Evtl auch Raten anbieten. Oder er bleibt ersrmal niedrig im Preis und kriegt eine Erfolgsprämie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein Anwalt der die Std. 240,00 € kostet

Das verstehe ich aber nun absolut nicht: Wieso hast Du Dich auf eine Gebührenvereinbarung eingelassen?

Wenn Du so unzufrieden mit dem Anwalt bist, dann kündige doch das Mandat und nimm Dir einen anderen.

Zur Sache selber kann man natürlich nichts sagen. Allerdings finde ich es schon bemerkenswert, daß Du einerseits eine Gebührenvereinbarung abschließt, andererseits aber den Vorschuß für eine Zweitbegutachtung scheust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filter123
29.06.2016, 07:53

Sie hat höflich und Nett nach ein Rat gefragt.Vllt wusste das auch nicht,mit der Gebührenvereinbarung.Keine Grund sie so anzugreifen.

0

Was möchtest Du wissen?