Anwalt will 600 Euro.kann ich den auch sagen machen sie die Briefe so fertig das die bei der Polizei landen.und biss 300 Euro verbraucht werden.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei den Gebühren in Strafsachen besteht leider sehr wenig Gestaltungsfreiheit.

Es handelt sich um Satzrahmengebühren [xx EUR bis xx EUR], von denen in der Regel der Mittelwert in Rechnung gestellt wird.

Höhere oder Niedrigere Sätze werden nur abgerechnet, wenn dies Umfang und Schwierigkeit der Sache rechtfertigen.

Dass Dein Anwalt auf die Hälfte der ihm zustehenden Gebühren verzichtet, ist utopisch. Du kaufst ja im Supermarkt auch nicht nur eine halbe Banane ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ergibt keinen Sinn. Briefe? Wofür will er Geld? Was ist die Geschichte? Sind die 600 sein Angebot oder für schon geleistete Arbeit? Wenn du nur 300 hast, solltest du es ihm einfach sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hechtaligator
22.02.2017, 20:07

ich wurde von 3 Typen überfallen..und heute war ich beim Anwalt gewesen.und er will 600 Euro haben an Anwaltskosten..aber hab auch genug zeugen das ich unschuldig bin.

0

Und auf Deutsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hechtaligator
22.02.2017, 20:09

kann ich anstatt 600 Euro zu zahlen auch 300 zahlen beim Anwalt. der braucht nur die Helfte der Arbeit zu machen..den rest würde ich dann selber machen..

0

bin Opfer einer Straftat geworden vor ein Paar tagen.und hab auch 6-7 Zeugen dafür.das ich nicht schuld bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?