Anwalt wann bekomme ich mein Schmerzensgeld

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn du schon einen Rechtsanwalt zu rate gezogen hast, müsste dr dir das auch sagen können. In der Regel überschreitet keine Versicherung die Frist die Ihnen gesetzt wurde. Wenn allerdings doch was wie gesagt selten vorkommt, setzt dich nochmal mit deinem anwalt zusammen.

Manche Versicherungen lassen es drauf ankommen, ob der Anwalt das Geld dann einklagt. Aber die meisten zahlen doch lieber schnell - weil das Gericht evtl. dann einen höheren Betrag als Schmerzensgeld ansetzen würde.

Wenn das Geld bei Deinem Anwalt ankommt, ist es aber auch schon gleich auf dem Weg zu Dir, war bei mir innerhalb von zwei Tagen da.

Der Anwalt wird Dir das Geld, sobald es da ist, umgehend überweisen - soviel steht fest. So ein Versicherungsstreit allerdings, der kann sehr lange dauern - kommt auch auf den Anwalt mit an, wie gut er Dich vertritt teilweise. Aber wenn bereits feststeht, dass Dir was zusteht - also wenn das Gericht Dir Schmerzensgeld zugesichert hat, dann müsste das eigentlich auch schnell passieren!

Wenns schon über den Anwalt läuft, lehne dich entspannt zurück. Dein Anwalt kann dir auch sagen, wie seine nächsten Schritte nach Fristablauf sind. Da kann dir ein Alllgemeinforum eher weing helfen.

Das solltest du bekommen! falls nicht kündige deinen anwalt such dir einen neuen den findest du hier http://www.girokonto-getestet.de/rechtsanwaelte.html ! viel erfolg!"

0

Wurde Euch denn überhaupt schon ein Schmerzensgeld gerichtlich zugesprochen? Fordern kann der Anwalt lange...

In ein bis drei Jahren, am Ende des erstinstanzlichen Gerichtsverfahrens - sofern die Gegenseite nicht in Berufung geht!

Vielleicht zielt die Gegenseite auch auf Vorschädigungen durch deinen Beruf ab, dann bekommst du gar nichts...

Da musst Du deinen Anwalt fragen.

Was möchtest Du wissen?