Anwalt schiebt Rückruf auf - akzeptabel oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie hoch ist denn der Streit- bzw. Gegenstandswert?

Du musst eben berücksichtigen, dass Du nicht der einzige Mandant bist - und es zudem Fristsachen gibt, z.B. im einstweiligen Rechtsschutz oder  Notfristen, gerichtliche Fristen etc, die andere Verfahren betreffen und die Vorrang vor einer Klageerhebung haben, bei der keine Verfristung droht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von replay555
05.01.2016, 01:17

Das ich das berücksichtigen muss ist klar. Die Frage war ja eine andere und zwar, ob ein Zeitraum von ~5 Tagen akzeptabel ist um auf einen simplen Rückruf zu warten. Der Streitwert ist etwas über 30.000 Euro.

0

Wenn der Anwalt vom Staat bezahlt wird unter Verfahrenskostenhilfe ist es akzeptabel. Wenn er von dir bezahlt wird cash, dann unakzeptabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von replay555
04.01.2016, 21:33

Der Anwalt wird zu 100% von mir bezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?