Anwalt einschalten traum-kleider.com

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich hast Du Anspruch auf Rückzahlung - Du hast ein Kleid für eine Zahlung gekauft - die Doppelbezahlung ist eine sogenannte "ungerechtfertigte Bereicherung" und als solche zurückzuzahlen.

Du kannst es aber erst mal ohne Anwalt versuchen.

Schreib eine Zahlungsaufforderung mit Frist (nenne einen kalendarischen Termin - realistischerweise 10 Tage nach Versand per Einwurfeinschreiben) - sicher kannst Du Kopien von Auszügen/Screenshots beilegen. In Diesen Kopien solltest Du alles schwärzen, was den Anbieter nichts angeht.

Sollten sie bis dahin nicht bezahlen - direkt online einen Mahnbescheid beantragen - das finden Versender nicht lustig und zahlen dann auch recht zügig.

nexocrom 24.06.2014, 22:22

Die Frage ist doch erstmal ob deutsches Recht überhaupt Anwendung findet. Firma aus Hong Kong

0

Nach deutschem Recht hättest du einen Anspruch nach §812 BGB aber ob dir das was bringt bei einer Firma die in Hong Kong ansässig ist,? Eine Gerichtsstandsvereinbahrung evtl. in den AGBs?

Da juristisch etwas in die Wege zu leiten wäre viel zu kostspielig, du kannst nur hoffen dass der Irrtum noch auffällt und du es mit einem ehrlichen Geschäftspartner zu tun hast.

Hallo, wenn Deine Zahlungen nicht per Überweisung vorgenommen wurden, sondern per Abbuchung, kannst Du beide Banken veranlassen, die Zahlung zu stornieren und zurück zu buchen. -/ep

PatrickLassan 24.06.2014, 20:13

Eben, und dafür hat man seit SEPA-Einführung sogar 8 Wochen Zeit.

1
nexocrom 24.06.2014, 22:26
@PatrickLassan

Gar keine gute Idee,

  1. war eine Kreditkartenabrechnung 2.. war per sofortüberweisung

wenn eines davon zurückgebucht wird meldet sich die Kreditkartengesellschaft oder sofortüberweisung bei dir und will die Kohle wiederhaben, und dass zurecht. Und die sind nicht aus Hong Kong ...

0

Du hast natürlich einen Anspruch auf Rückerstattung.

Was möchtest Du wissen?