Anwalt einschalten oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

klar kannste Privatklage erheben aber es kann sein dass du auf Kosten sitzen bleibst. Selbst wenn ihr für Parkfläche bezahlt, niemand ist dafür verantwortlich dass dieser auch frei ist. Da es sich höchstwarscheinlich um Privatgrund handelt ist die öffentliche Hand auch nicht weiter interessiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich stellt es sich nun so dar, dass dein Bekannter den "Schwarzen Peter" gezogen hat und sich quasi dabei erwischen lassen hat, wie er sein Fahrzeug widerrechtlich auf der Grünfläche abgestellt hat. Nun steht er als Verursacher des Schadens im Raum, da lässt sich wohl nicht viel machen, egal wie viele Leute da vorher schon ihre Fahrzeuge abgestellt haben und die Grünfläche erheblicher beschädigt haben als dein Bekannter :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich dem an. 10.000 Leute im Stadion und einer bekommt den Ball an den Kopf. 

Da hat dein Kumpel Pech gehabt, wird wohl zahlen müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist das wahrscheinlich nur er erwischt wurde, zudem musst du erstmal handfeste Beweise haben, dass dort auch andere geparkt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es trifft eben den der erwischt wird. Und was heißt, nicht genug Parkplätze? Für Besucher auch noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst doch sicher das Sprichwort

den letzten beissen die Hunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?