Anwärterbezüge netto oder brutto

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sind Brutto. Abgezogen wird die Lohn- und Kirchensteuer. Arbeitslosen- und Rentenversicherung gibt es nicht bei Beamten.

Krankenkasse zahlst du selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier kannst du sehen was ein beamtenanwärter für den gehobenen dienst brutto und netto erhält wenn du nicht schon zwei eigene kinder hast musst du dich zu 50% privat Krankenversichern, was das kostet müsstes du bei einer Kasse erfragen, weil es da unterschiede gibt im bezug auf evtl vorerkrankungen: http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/beamte/nw?id=beamte-nrw&g=AWA9&s=0&f=0&z=100&zulage=&stj=2011&stkl=1&r=&zkf=&kk=

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine Mischung zwischen brutto und netto, denn einige Kosten hast du als Staatsbedienstete nicht. Deine Abzüge sind aber relativ gering da ja auch die Lohnsteuer entfällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flirtheaven
05.10.2011, 11:09

welche kosten hat man als staatsbediensteter nicht? angegeben werden immer bruttogehälter. keine nettogehälter und auch keine mischung

0

gehaltsangaben sind IMMER als bruttogehalt angegeben. nettogehälter hängen von zu vielen persönlichen faktoren ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind brutto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?