Antwort auf „was steckt hinter dir“?

1 Antwort

Nun wenn man es wortwörtlich nehmen will, dann hat er dich über deine Vergangenheit gefragt.

Willst du es eher philosophisch verstehen, dann hat er gefragt, wie es in deinem inneren aussieht.

Und wenn du die Frage, gekonnt abweisen möchtest: " 9 Monate im Bauch meiner Mutter, paar Jahre als kleiner Furz usw."

Und das nächste mal fragst du einfach, wenn du was nicht verstanden hast :)

Was möchtest Du wissen?