Antwort auf Bewerbungsschreiben

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

könnte auch bloß drinstehen um sich gegen dauernde (verfrühte) Anfragen von Seiten der Bewerber zu schützen....allerdings: Bei einer so genauen Frist würde ich in KW 31 mal nachfragen...bei so einer Formulierung könnte das (je nach Stelle auf die du dich beworben hast) schon fast erwartet werden...vielleicht wollen die damit auch prüfen, wie ernst es dir damit ist!

Hey Du Lieber. Wenn ich ehrlich bin, habe ich nicht wirklich verstanden, welche Antwort Du jetzt zu finden hoffst. Ob Du sonst andere Antworten in anderen Zeitabständen bekommst, oder ob die Firmen gross oder klein sind etc.. Es bleibt Dir letztendlich ja keine andere Wahl als geduldig abzuwarten, bis oder ob was kommt. Oder sehe ich das falsch? LG Silvie und entschuldige bitte, wenn ich Dich falsch verstanden habe.

Semsemnamm 09.07.2011, 16:17

Natürlich bleibt mir nichts weiter übrig als abzuwarten, das ist mir schon klar. Ich hatte einfach gehofft, daß mir jemand vielleicht schon mal sagen kann, was ich von so einer Antwort grundsätzlich zu halten habe, da ich, wie gesagt, sonst immer nur unverbindliche Antworten bekommen habe (eben à la "wegen der Vielzahl von Bewerbungen" bla blubb "bitte gedulden Sie sich" bla keks...), auf die stets eine Ablehnung folgte. Und ich einfach wissen wollte, ob das oben Beschriebene auch nur eine Standard-08/15-Antwort ist oder ob ich berechtigte Hoffnungen haben kann, vielleicht endlich mal meiner Arbeitslosigkeit zu entrinnen...

0

Sieh Deine Bewerbung schon mal als "abgelehnt" an

Aber mach Dir nichts daraus, auch wenn es niederschmettern ist. Damit bist Du LEIDER (zum Leidwesen aller Bewerber) nicht allein

Schreibst du Standard- Bewerbungen?

Hole Dir Anregungen auf:

www.bewerbung.de/eine-bewerbung-die-uberzeugt

ABER VORSICHT:

Die komplette Mappe muß DICH wiederspiegeln- *schreibe nicht mit Formulierungen der Anderen!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Bewerbung macht Dein ICH aus

Gestalte diese individuell

Viel Glück

Semsemnamm 09.07.2011, 17:59

Kannst du mir auch sagen, warum? Selber schon solche Schreiben gekriegt? Oder vielleicht verfaßt?

Also wie man eine Bewerbung schreibt, insbesondere, daß man keine Standard-Floskeln verwendet, so schlau bin ich dann doch auch selber. Das Internet kann ich auch benutzen, so daß ich solche Seiten wie die von dir verlinkte bereits in- und auswendig kenne, und sorry, so revolutionär sind die Informationen dort dann auch wieder nicht, da sollte jeder selber draufkommen, der ein bißchen Grips in seinem Schädel hat oder eben zumindest in der Lage ist, das Internet zu benutzen. Diese Tipps findet man auf Tausenden von Seiten und sie bieten letztlich auch nichts von Substanz, sondern nur 08/15-Standard-Floskeln, die niemandem etwas nutzen, solange es nicht etwas präzisiert wird. Was nutzt mir z.B. die Aussage, daß ich im Bewerbungsschreiben darstellen muß, warum genau ich der richtige für den Job bin (was mir klar ist), wenn man dann aber mit dieser Information allein gelassen wird, also einem keine Tipps dafür gegeben werden, WIE man das macht?

Nix für ungut, ist nicht persönlich gemeint, aber solche Antworten helfen mir auch nicht weiter...

Naja, ich werd wohl einfach die zwei-drei Wochen abwarten und dann sehen, was passiert, was anderes bleibt mir ohnehin nicht übrig. Wie gesagt, die Stellen sind seit über einem Jahr ausgeschrieben und offensichtlich haben sie noch niemanden gefunden, was entweder heißt, daß sich noch niemand beworben hat, oder daß es doch nicht so dringend ist, diese Stellen zu besetzen. Gegen letzteres spricht aus meiner Sicht jedoch die Aussage, die erst kürzlich dazu gekommen ist, daß man auch Einsteigern gern eine Chance gibt...

0

Naja da musst du abwarten. Wir können dir leider auch net sagen ob das was wird. Aber ich wünsch dir ma viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?