Antriebswelle wuchten oder wechseln am Twingo?

3 Antworten

Hat sich erledigt.

Antriebswelle ist es nicht.Freie Werkstatt und auch Renault Werkstatt haben sich geirrt.

Räder  waren schlecht gewuchtet.

Hallo,

Beim Twingo gehen öfter die Antriebswellen flöten  bzw Querlenker

würde antriebswelle überprüfen auf Ölverlust bzw Risse

meiner hatte es mit dem Radlager, das war abgenutzt . Gleiches feeling.

0
@Kuestenflieger

Ein defektes Radlager kenne ich nur mit Brummen oder Heulen.

Fahrzeug war auf der Hebebühne und mit ein gelegten 5ten Gang "  gefahren ".Von Undichtigkeiten war nicht die Rede dabei.

0

Wenn die Antriebswelle unwucht ist, solltest Du diese tauschen; ich glaube es nicht.

Spritverbauch Renault Twingo C06 ect...

Hallo, Wer kennt sich mit folgenden Modell gut aus?

Renault Twingo C06

Wie ist der Kraftstoffverbrauch auf 100 km ? Stadt / Autobahn wieviel Liter passen in einer Tankfüllung ? und vieviel Liter Reserve habe ich bei Tankwarnlampe?

Google spuckt schwammige Aussagen aus,am besten kann mir eineR genauer sagen der damit fähr t:)

Danke Mfg

...zur Frage

leuchte twingo

motorkontrollleuchte twingo leuchtet muss aber morgen noch zum frühdienst dann werkstatt kann da was passieren ca 30 km

...zur Frage

Blitzer beim überholen

hallo, war heute auf der Bundesstraße mit ca. 85 km/h unterwegs bei erlaubten 80. Nun wurde ich von einem Fahrzeug überholt, welches ca. 110 km/h drauf hatte. Das Auto war nicht ganz an mir durch und es hat geblitzt. Nun stellt sich mir die Frage, wurde ich geblitzt oder doch das andere Fahrzeug? wäre für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Kann die Antriebswelle oder das Gelenk durch ein zu tiefes Fahrwerk an den Stabilisator schlagen und welche Schäden können verursacht werden?

Hallo Community und Autoexperten!

Ich stelle die Frage nochmal anders, da ich in meiner letzten Frage etwas unpräzise war.


Möchte mir einen gebrauchten kaufen und habe bei der Probefahrt festgestellt, dass beim starken Rechtseinlenken (Beim einparken ist mir das aufgefallen) irgendwas schleift/rattert. Es ist nicht der Reifen!

Der Besitzer sagt, dass es die Antriebswelle ist, die aufgrund der Tieferlegung an den Serien-Stabilisator schlägt. Dieses Problem kann man laut ihm mit einem Sportstabilisator lösen oder wenn man ihn höher schraubt.

Es handelt sich um einen Audi A3 Baujahr 1999 mit einem Gewindefahrwerk, dass auf 70mm Tieferlegung eingetragen ist und auf 19 Zoll Felgen steht. Einen Sport Stabilisator ist ab 40mm Tieferlegung empfehlenswert, warscheinlich damit genau dieses Problem nicht ensteht.

Eine Werkstatt hat ihm gesagt (Unterlagen für den Besuch vorhanden), dass es ohne weiteres nicht schädlich ist und man so fahren kann, besser wäre so ein Sport Stabilisator. Aufgrund niedriger Fahrleistung im Jahr hat es sich für den Besitzer nicht gelohnt.

Die Frage ist nun, ob man den Aussagen Glauben schenken kann und was dadurch eventuell beschädigt wurde. Lässt sich das Problem wirklich durch die genannten Lösungen beseitigen?

Ich werde auf jedenfall vor dem Kauf eine Werkstatt besuchen und untergucken, doch woran erkenne ich, ob es wirklich so harmlos ist wie gesagt oder ob nicht doch die Antriebswelle oder das Gelenk schon beschädigt wurden?

WENN diese beschädigt ist, wie teuer ist die Rechte Antriebswelle mit Einbau? Müssen eigentlich beide Seiten erneuert werden? Audi hat ja auf beiden Seiten verschiedene Antriebswellen bzw. auf der Fahrerseite eine dickere verbaut, bei der das Problem merkwürdigerweise nicht vorhanden ist.

Ich habe schon 2-3 Beitrage von Usern gefunden, die das selbe Problem NUR auf der rechten Seite des Autos hatten und auch NUR beim extrem starken Rechtslenken beim Einparken.

Ist es außerdem in irgendeiner Weise GEFÄHRLICH so zu fahren (Ausbrechen des Fahrzeugs etc.)?


Viele Grüße und danke schonmal für die Antworten

H4RD5TYL3R

...zur Frage

Waschmaschine Whirpool 587-08 Woher kommt die Unwucht? Was kann ich tun?

Hab mir eine gebrauchte Whirpool Waschmaschine zugelegt. Die Trommel "hängt" von oben nach unten. Das ist neu für mich. Beim anschleudern springt die Maschine regelrecht und die Trommel schlägt ans Gehäüse. Ohne Wäsche ist alles in Ordnung!!!

...zur Frage

Reifen versenden von Werkstatt zu Werkstatt?

Meine Sommer/Winterreifen werden seit Jahren in der Werkstatt des Autoherstellers (Citroen) eingelagert. Als Komplettrad samt Felgen.

Da ich in eine andere Stadt ziehe, müssen sie jetzt dort hin transportiert werden.

Die Werkstatt verschickt sie ausdrücklich nicht, auch nicht an andere Citroen-Vertragswerkstätten.

Ich kann die Räder nicht selbst transportieren. Sie passen nicht ins Auto, und ich kann auch nicht mehrmals fahren (Einfache Entfernung über 500 km). Ich bin auch körperlich nicht in der Lage, die Räder zu tragen oder zu verladen.

Es gibt diverse (und konfuse) Angebote für Reifentransporte im Netz. Dafür müssen die Räder aber transportgerecht verpackt sein, was sie natürlich jetzt nicht sind.

Ich müsste mir also zuerst Verpackungen besorgen. Dann zu Citroen fahren, die Verpackungen hinbringen, im schlimmsten Fall die Räder aus dem Lager holen lassen, in der Werkstatt selber verpacken und dann abholen lassen - vorausgesetzt die Werkstatt spielt mit. Allenfalls kann ich die Werkstattmitarbeiter noch überreden, die Räder für mich einzupacken.

Das ist allerdings umständlich und zeitraubend, denn auch die Citroen-Werkstatt ist über 100 km weit von meiner Wohnung entfernt.

Hat jemand damit Erfahrungen? Was ist der beste Weg? Gibt es Transportfirmen, die unverpackte Räder transportieren bzw. selbst Folie drumwickeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?