Antriebswelle und Achsmanschette

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Antriebswelle besteht aus einem Kardangelenk und einer Spline-Verzahnung. Das Gelenk überträgt die Drehbewegung auch "um die Ecke", wenn das Rad eingelenkt wird. Die Spline-Verzahnung lässt eine Längenänderung z.B.beim Einfedern zu. Das alles muss geschmiert werden und quietscht ohne Fett. Es kann tatsächlich sein, dass sich durch das fetten die Sache selbst repariert. Ein Bruch ist unwahrscheinlich.

Na Gott sei Dank, der ADAC-Mann hat mir nämlich richtig Angst gemacht, ich könne mit dem Auto so keinen Meter mehr fahren, die Welle würde brechen. Und dann würde ich unsanft im Graben landen. Da ich immer ein kleines Kind mit im Auto habe, habe natürlich noch mehr Angst.

0
@sweety179

Fahr vorsichtig und erkundige Dich noch mal nach den Reparaturkosten in einer anderen Werkstatt. PS bei einem AW-Bruch geht nix mehr vorwärts. Im Graben landen musst Du nicht gleich.

0
@sweety179

Mir wurde eben ja gesagt, daß das Rad dann durch den Bruch quer steht und alles blockiert und auf jeden Fall in den Graben rutschen wird. Auch von meiner Werkstatt wurde gesagt, daß das schon sehr übertrieben ist. So schlimm wird es nicht kommen.

0
@sweety179

Das Rad wir ja noch von der Spurstange gehalten. Die Radführung und der Antrieb sind voneinander unabhängig. Schlimmstenfalls blockiert eine gebrochene Antriebswelle und das Rad bleibt stehen, aber das ist schon sehr unwahrscheinlich.

0
@cobix

Man sagte mir, so kann man nicht sehen, ob die Antriebswelle defekt ist. Stimmt das? Kennst Dich ja super aus! :-)

0
@sweety179

Bei einer gebrochenen AW dreht sich das Differenzial um sich selbst und kann keine Kraft mehr übertragen. das Auto bleibt stehen und wenn man Gas gibt, dreht der Motor einfach hoch, ohne dass das andere Rad angetrieben wird. Ich bastele an Oldtimern und habe selbst mal eine ausgehängte AW gehabt. Daher kommt's.

0

Das Fett muß sich zwar verteilen,aber 2 Wochen erscheind mir doch sehr lange.Suche lieber eine zweite Werkstatt auf ob die dir das gleiche sagen.Zwei Meinungen sind immer besser,und mit der Antriebswelle ist nicht zu spassen.

Das werde ich machen. Danke!

0

Woran kann es liegen, dass die Trommel schleift?

Hallo Ihr Lieben,

bei der Waschmaschine meiner Mama schleift die Trommel. Das ist auch so, wenn wir die Trommel von Hand drehen.

Es ist ein Toplader und wir gehen jetzt erstmal nicht davon aus, dass etwas dazwischengerutscht ist, weil das kratzende Geräusch während des Waschens angefangen hat.

Ich will jetzt nicht gleich die Waschmaschine auseinander bauen, um dann festzustellen, dass wir dafür einen Profi brauchen.

Danke für Eure Hilfe!

LG Frageschaf

...zur Frage

Wie riecht verbranntes Schmierfett?

Hey Leute, wie der Name schon sagt. Hab heute an meinem Auto die Manschette der Antriebswelle gewechselt. Nun fahre ich etwas und als ich zuhause ankam sehe ich weißen Rauch aus dem Motorraum und es riecht nach verbrannten Gummi. Nun hatte ich noch etwas Schmierfett auf dem Auspuff. Könnte der Geruch und Rauch daher kommen, dass dieses Fett warm geworden ist, oder riecht sowas anders und es ist wohl wirklich irgendein Gummi?

...zur Frage

Achsmanschette Garantie?

Hallo Leute,

habe mal folgendes Problem zu schildern,

Heute habe ich mein VW Polo aus der Werkstatt (ATU ) geholt, und einen netten Hinweis auf der Rechnung gehabt, meine Achsmanschette vorne links aussen wäre defekt/ undicht. Daraufhin viel mir ein, das die Werkstatt vor 4 Monaten schonmal die selbige Manschette gewechslt hat. Das war damals auch nicht gerade billig ( 130 Euro )

Nun meine Frage, kann ich dort auf Garantie was machen, oder ist die Mühe dort umsonst? Ist ziemlich ärgerlich, glaube ja fast, das die das absichtlich machen, ist nur schwer zu beweisen. Danke für die Antworten:-)

...zur Frage

Bremsen quietschen nach werkstattbesuch - Mercedes A Klasse?

Hallo Leute;
Ich fahre seit nicht mal einem Jahr meistens den Mercedes von meiner Mutter. Da ich erst frisch 18 bin, kein eigenes Auto habe.. bin ich leider viel zu uninformiert über Autos.

Das Problem ist..
Vor kurzem war unser Mercedes beim Kundendienst, danach ist mir aufgefallen das die Bremsen quietschen.
Ich war beim Autohaus bestimmt jetzt schon 2 Mal und sie haben gemeint, dass das Problem der Belag sein könnte.. Unter anderem haben sie die Feder anders eingestellt.. Ehrlich gesagt habe ich wirklich wenig von der Erklärung verstanden.. Er hat es mir auch nicht gerade leicht gemacht, irgendetwas zu verstehen.. wir haben schon länger Probleme mit dem Menscjen dort, weil sie einfach nicht kooperativ sind. Trotzdem hieß es immer wieder, ja die Bremen quietschen nicht mehr, wir haben eine Probefahrt gemacht .. Blabla.

So, jetzt quietschen die Bremsen immer noch, ich weiß, bzw wurde mir erklärt dass das Quietschen keine Gefahr mit sich bringt.. Doch ich würde, vorallem da das Auto erst vom Kundendienst kommt, dieses Problem gerne beheben.

Kennt sich jemand zufällig damit aus und kann mir einen kleinen Überblick verschaffen, so das ich nicht ganz ohne Plan heute da noch mal hin fahre?
Das wäre super lieb!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?