Antriebsschwäche - Was steigert den Antrieb?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche es mal mit hochdosiertem Johanniskraut. Es gibt Kapseln in der Apotheke aber auch niedrig dosiertere Präparate im Drogeriehandel.
Auch kannst Du täglich hochdosiertes Magnesium zu Dir nehmen.
Lass auch mal beim Arzt Dein Blut testen auf Eisen. Vielleicht hast Du Eisenmangel. Das führt zu Müdigkeit.
Auch kannst Du mal Deine Schilddrüse untersuchen lassen, da bei Unterfunktion alles langsamer läuft. Du nimmst auch zu davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du erstmal deine Gesundheit überprüfen lassen. Antriebsschwäche hat nämlich nicht immer was mit Faulheit zu tun. Lass deine Schilddrüse kontrollieren und deine Eisenwerte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortFrage
06.10.2011, 12:08

Wurde schon alles gemacht. Adhs Diagnose habe ich und wohl dadurch auch eine kleine Depression entwickelt

0

Lass Dir mal die Schilddrüse checken. Vielleicht haste eine Unterfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht tankst du den falschen Treibstoff? Vielleicht sind die Batterien leer? Vielleicht blockiert irgendwas im Getriebe? Um was gehts eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es sich um manisch-depressive Veranlagung handelt, wohl nur eine Therapie. Eventuell auch 5HTP. Falls es weniger pathologisch ist, sollte es ausreichen, sich selbst in den Hintern zu treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?