Antriebslosigkeit (Schule, Leben)?

4 Antworten

Wie alt bist du denn genau? Da du die Schule erwähnt hast, schätze ich mal, dass du in der Pubertät bist. Und glaub mir, so geht es sehr sehr vielen in der Pubertät, mir auch. So ist das nunmal, Schule, Stress, man hinterfragt das Leben und die Hormone spielen verrückt! Das kennt so gut wie jeder. Versuche einfach dich mit etwas abzulenken, was dir Spaß macht. Vielleicht machen dir deine alten Hobbys keinen Spaß, aber du kannst versuchen neue zu finden. Oder treffe dich mit Freunden, suche neue Mangas und Animes, die dir gefallen und dich in ihren Bann ziehen. Es wird besser glaub mir, auch wenn es seine Zeit braucht. Fang an Sport zu machen und setze dir kleine (später große) Ziele, die du erreichst. Wenn es selbst nach Wochen ÜBERHAUPT nicht besser wird, geh nochmal zu deinem Arzt! Viel Glück! :D

Dankeschön! Ich bin 14 Jahre alt, werde bald 15. Sport mache ich schon, denn mein Hobby ist es Ballett zu tanzen.

0
@CheonSongyi

Genau in dem Alter hab ich mich auch so gefühlt! :D Mittlerweile bin ich 16 und es ist besser geworden^^ Keine Angst, so vielen sich viele in deinem Alter. Hast du schon mit deinen Freunden geredet? Vielleicht können die helfen :)

0

Hi ChenSongyi,es kann auch eine Anämie wegen eines Eisenmangels sein.Müdigkeit und Anhedonie muss nicht gleich eine psychische Störung sein.Auch das genannte Blutbild kann dieselben Beschwerden machen.Vor allem bei Frauen infolge der Menses.LG Sto

So mit 19-25 Wenn Du alle Prüfungen hinter Dir hast ist die beste Lebenszeit, freu Dich darauf !!!

Na hoffentlich, haha

0

Was möchtest Du wissen?