Antrieb der Zukunft

6 Antworten

In naher Zukunft ( so ca. 20 Jahre ) wird es Brennstoffzellen und Hybridantriebe bei Autos geben, bzw. Staustrahlantriebe bei Flugzeugen. In 500 Jahren schweben vielleicht die Autos und Flugzeuge im Magnetfeldern über die Erde.

Erdölprodukte werden auch in 500 Jahren die meiste Energie für Mobilität liefern. Strom wird vor allem mit Erdgas erzeugt, wobei die Kraftwerke an den Gasquellen stehen, weil Strom sich leichter transportieren lässt als Gas. Alle paar Tage tanken muss man nur noch, wenn man Berufsfahrer ist. Dass Hinz und Kunz einen Führerschein haben und im eigenen Auto die Gegend unsicher machen, wird es nicht mehr geben. Man fordert bei Bedarf die passende Beförderungsmöglichkeit an. Je nach Eile und Geldbeutel kann das eine Rikscha, ein Bus, Hubschrauber oder Privatjet sein. Die meisten Fahrzeuge werden von Elektromotoren bewegt, deren Strombedarf von Plasmageneratoren und Akkus gedeckt wird.

Da ist sich jemand aber ziemlich sicher ;) woher weißt du das alles? ;) Ich nehme an du besitzt nicht sowas wie eine Zeitmaschine?

0
@stargate22

Nein. Ich bin nur davon überzeugt, dass Erdöl und Erdgas mineralische Stoffe sind, die in gewissen Mengen länger aus dem Erdinneren heraus gebildet werden, als es Menschen geben wird. Sie sind nicht fossil wie etwa Kohle.

0
@jobul

ja davon bin ich auch überzeugt.....die fossile Brennstofftheorie dient meiner Meinung nur dazu, damit die mächtige Öllobby die Preise weiter oben halten kann und uns weismachen kann, Öl sei ein seltener und kostbarer Rohstoff und aus diesem Grund die abiotische Theorie von der Oberfläche verschwinden versuchen lässt (in der Schule z.B. hab ich kein Wort über die abiotische kennengelernt, nur die eine fossile Theorie; ein indiz mehr, dass man die Menschen nur in die eine Richtung lenkt).

Meine Frage bezog sich eigentlich eher darauf, selbst wenn es in 1000 Jahren noch Öl geben wird, ob wir irgendwann Technologien nutzen, die keine Brennstoffe wie Öl mehr benötigen. Vor allem weil Antriebe basierend auf Öl ziemlich ineffektiv sind und zudem eine vollkommene Abhängigkeit haben. Ist nur eine Frage ob es die Ölindustrie auch zulassen wird Oo

0
@stargate22

Selbst wenn es abiotisch ist, wird es doch schwieriger zu fördern, und über die tatsächlich gebildeten Mengen kann man nur spekulieren. Leider ist eine revolutionäre Batterietechnik nicht in Sicht. Es wird aber Fortschritte geben, auch bei der Fotovoltaikl.

0
@jobul

Seit wann sind denn Öl und Erdgas keine fosslen Brennstoffe.? Da habti Ihr in der Schule nicht richtig zugehört. Natürlich neigen die Vorräte sich dem Ende zu, manche früher, manche später.

0
@Elsholz

Schluckst du alles was man dir zu fressen gibt? Ich glaube du hast dich mit dem Thema nicht richtig auseinandergesetzt.....Natürlich haben wir in der Schule gelernt, dass Öl ein fossiler Brennstoff sei.....aber du vergisst dabei, dass es NUR eine THEORIE ist!!!! Es gibt daneben noch die abiotische Theorie....informier dich selber.

0

Öl gibt es in 500 Jahren nicht mehr.

Vielleicht gibt es in 500 Jahren wieder Pferde zur Fortbewegung. Ich habe keine Ahnung.

Wenn Du vor 500 Jahren jemanden gefragt hättest, wie man sich in 500 Jahren fortbewegt, hätte er bestimmt gesagt: Pferde und Segelschiffe.

So weit in die Zukunft kann man nicht schauen (meine Meinung)

Vieileicht wird bis dahin ja auch ein neuer Treibstoff gefunden, eventuell auf dem Mars oder der Venus.

Ionenantrieb-Modellbau

Ich bin neu hier und ich hoffe ich werde hier gute Antworten finden, die mir bei meinem Modellbau des Ionenantriebes helfen können. Zuerst einmal muss ich wissen, welche Möglichkeiten es gibt, viel Energie/Elektrizität in kleinem Raum zu produzieren und wie viel Strom ein Ionenantrieb in der länge von knapp 2 Metern benötigt, damit ein Ionen-Ausstoß stattfinden kann?

(Kernspaltung und Kernfusion fallen aus, technisch möglich, doch aus Sicherheitsgründen nicht anwendbar.)

Für den Antrieb stehen mir leichter Wasserstoff und Argongas zur Verfügung. Ich weiß nicht welches besser ist, denn Xenongas wird normalerweise als Treibstoff verwendet.

Ich danke schon einmal im Vorraus für eure Antworten und Ideen

...zur Frage

Kann mir jemand einen guten Onlinekurs Richtung Astrophysik/Physik/Chemie/Astronomie empfehlen?

Ich interessiere mich seit 2 1/2 Jahren wirklich sehr für Astrophysik und alles was damit zu tun hat. Ich bin 8. Klasse und in der 6. haben wir in Physik den Film "Contact" von Carl Sagan geschaut. Seitdem ist mir völlig klar, was ich in der Zukunft mit meinem Leben anstellen will. Leider haben wir in der Schule keinen Astronomieunterricht und auch Chemie und Physik fallen sehr spärlich aus, da sich unser Wissenschaftslehrer fast ausschließlich auf Biologie spezialisiert hat. In unserer Nähe gibt es eine Volkshochschule, aber die Kurse dort darf man erst ab 16 belegen und da ich erst 13 bin, sieht das vorerst nicht allzu vielversprechend aus. Also wollte ich jetzt fragen, ob mir jemand vielleicht einen guten Onlinekurs Richtung Astrophysik/Physik/Chemie/Astronomie empfehlen könnte? Ich bin wirklich sehr überzeugt und würde mich auch sehr dafür anstrengen.

...zur Frage

Mottowoche: "Ich in 20 Jahren" -> Hat jemand last minute Kostüm Ideen?

Wir haben gerade Mottowoche in der Schule und morgen ist das Thema "Ich in 20 Jahren" (also mit 37 Jahren). Das hab ich leider total verpeilt und hab mir deswegen noch gar keine Gedanken darüber gemacht... Mir fallen im Moment nur Sachen ein, wofür man aufwändige Kostüme braucht. Hat vielleicht jemand eine Idee für ein Kostüm, bei dem man nicht viel Aufwand betreiben muss, also mit Klamotten die jeder hat? An meiner "richtigen" Zukunft kann ich mich leider nicht orientieren, da ich nicht weiß, was ich später mal machen möchte.

...zur Frage

Wie haben sich die Menschen von vor 1000-500 Jahren die Zukunft vorgestellt?

Gibt es igendwelche historischen Aufzeichnungen dazu?

...zur Frage

Laserimpuls in Diamant gefangen?

Moin Leute, ich habe vor einiger Zeit einen Artikel gelesen, dass Wissenschaftler es fertig gebracht hätten, einen Laser/Lichtimpuls in einem auf molekularer Ebene geschliffenen Diamanten einzufangen. Es hieß, für 1,2 Sekunden (etwa 360.000 km innerhalb des Kristalls).
Leider finde ich den Artikel nicht mehr und ich befürchte langsam, dass der Artikel ein Hoax war. Falls jemand eine Ahnung hat wo der Artikel zu finden ist, wäre es super, den Link hier reinzustellen.

Danke sehr

...zur Frage

Unnötiger Stress mit Mutter Was tun?

Also kurze Zusammenfassung : Mutter will ein Haus kaufen und hat ein Konto schon dafür geöffnet (25.000€ ist das Ziel um von der Bank um 300.000€ bekommen), da drinnen sind schon 3000€ Und jeden Monat wird 500 Euro reingetan. Ich habe berechnet wie lange es dauern würde (ca 4 Jahre) und das wäre kein Problem, wäre mein Vater nicht in 8 Jahren in Rente. Die Sache ist,dass meine Mutter ein Haus haben will was 450.000€ kostet also müssen wir nochmal mehr bezahlen für die Bank und danach hätten wir 450.000€ Schulden! Meine Eltern zsm könnten mindestens 50.000€ Bezahlen bevor sie in der Rente wären. 400.000€ müsste noch bezahlt werden! Meine Mutter meint,dass sie es irgendwie schaffen wird indem sie viel arbeiten wird aber sie verdient noch nichtmal so viel. Ich meinte zu ihr dass es eine sehr dumme Idee sei und mein Vater war der gleichen Meinung. Meine Mutter ist dann ausgerastet und hat mit Gläser überall hingeworfen und meinte dass es ihr Traum war und dass sie die ganze Zeit voll sch*isse findet in einer Wohnung zu leben und das ich nur an mich denken würde, obwohl ich selber wenn ich arbeiten würde, jeden Monat 1000€ geben wollte aber selbst das würde zu lange dauern (ca 30 Jahre müsste ich dann 1000€ pro Monat geben damit es ab bezahl wird) OBWOHL ich eigentlich GANZ ANDERE Pläne hatte für meine Zukunft aber es für sie ja zerstören 'müsste' ...die will es durch ziehen und wir alle wissen, dass es nicht klappen wird da die beide zu alt sind und es zu spät ist ein Haus zukaufen. Sie redet kaum mit mir und will auch nichts von mir, bin für sie gestorben meinte sie Bitte sagt mir was ich tun sollte...ich bin grad mal 15 und mache mir nur Sorgen,dass die beiden nicht in Schulden kommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?