Antragsvollmacht KVB Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es deinem Vater möglich ist, lasse ihn doch eine Vollmacht unterschreiben, in der er dich bevollmächtigt, den Schriftverkehr mit der KVB abzuwickeln. Dann braucht er nur einmal zu unterschreiben. Und mach dir Kopien der Rechnungen, die du wegschickst, denn manches verschwindet auf unerklärlichen Wegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?