Antragf auf Wiedererteilung auf Fahrerlaubnis -erwarte MPU aufforderung

6 Antworten

du kannst von Amts wegen nur Anfragen ob sie alle Unterlagen die sie brauchen erhalten haben oder noch was fehlt. Mache ihnen aber keinen Druck wegen dem Job denn die haben Zeit, Zeit, viel Zeit. Wenn du mit Nachdruck auf schnelle erledigung drängst erklären sie dich für agressiv und du wartest noch 1 Jahr oder länger! Also piano!

naja gut , schuld is nur einer und das bin ich :-) aber iwie verdienen die doch schweinegeld damit von der FST bis zur MPU stelle über Labore usw.... und du wirst gemolken wie ne Kuh was das Geld angeht und musst dabei noch dankbar sein das du da überall hin darfst ....... wenn die mal so akribisch wären wenn es um gutachten geht die Sexualstraftäter wieder entlassen ... wette die leute müssen das nichmal selber bezahlen

0
@Exxon1985

gebe dir da 100% ig recht. Vor ca. 1 Jahr hat es einen Arbeitskollegen von mir erwischt und der kennt alle Tricks hat aber seinen Schein auch noch nicht. Von dem weiss ich den Tip mit "agressiv".

0
@newcomer

vor allem hab ich nichmal was zu verbergen weil ich ganz ehrlich sein kann und mir nicht selbst wiedersprechen kann ....ich find es ja richtig das die leute aus dem verkehr zihen die nicht mit dem KFZ umgehen können aber wenn jemand nen haufen geld hinlegt und beweisen will das er wieder in der lage dazu ist dann sollte man den bissel ernster nehmen denn da gehts um existenzen ... und jemand der das auto stehen lässt und nach einer feier mit dem Fahrrad angehalten wird und zur MPU muss find ich auch nicht falsch aber die dimensionen die das dann annimmt sind total überzogen da sollte amn besser filtern und abstufen aber das ja ein riesen markt der da drumherum entstanden ist ;-)

0

du bist vorbereitet für die MPU?

hast du auch alle Abstinenznachweise zusammen? (der letzte AN darf höchstens 4 Wochen vor der MPU sein)

du wirst in ca. 3 Wochen die MPU-Aufforderung bekommen, dann gibst du das Institut an wo du deine MPU machen willst, dann dauert es noch ca. 1 Woche bis du dein Thermin für die MPU bekommst.

wenn alles gut läuft hast du in ca. 8 Wochen dein FS wieder.

kannst du diese Fragen schon beantworten?

Fragen Alk-MPU:

Zunächst wurde er gefragt, was er bei der heutigen Untersuchung deutlich machen wolle. Zur Vergangenheit: - Wieviel er vor der Alkoholfahrt im Allgemeinen getrunken habe? - Was Höchstmengen gewesen seien? - Seit wann er diesen Umgang praktiziert habe? - Ob es noch andere Gründe für seinen erhöhten Alkoholkonsum gegeben habe? - Welche Wirkung des Alkohols er besonders geschätzt habe? - Ob es kritische Hinweise durch andere zum Umgang mit Alkohol gegeben habe? - Wie er selbst sein Alkoholtrinkverhalten bewertet habe? - Wieviele Filmrisse er gehabt habe? - Ob er früher schon mal versucht habe, seinen Alkoholkonsum einzuschränken? - Ob er manchmal auch morgens und tagsüber getrunken habe? - Ob er Schuldgefühle wegen seines Alkoholkonsums gehabt habe? - Wie er aus heutiger Sicht seinen früheren Alkoholkonsum einstufe? - Warum sich der Alkoholkonsum bei ihm bis zum Alkoholmissbrauch habe entwickeln können? - Wie er den entstandenen Alkoholmissbrauch sicher gegen eine Alkoholabhängigkeit abgrenze? - Wie er die Trennung zwischen Fahren eines Kraftfahrzeugs und Alkoholeinfluss bisher organisiert habe? Zum Delikt: - Aus welchem Anlass er Alkohol getrunken habe? - Warum er noch gefahren sei? - Wie weit er noch gekommen sei? Nach dem Delikt und Zukunft: - Wie er danach mit dem Alkohol umgegangen sei? - Wie er die Umstellung erlebt habe? - Was sich durch den verringerten Alkoholkonsum geändert habe? - Wie er heute mit Problemen im Studium umgehe? - Wie er es verhindern wolle, dass er wieder mehr Alkohol konsumiere? - Ob alkoholspezifische Maßnahmen durchgeführt worden seien? - Wie sein Freundeskreis auf sein verändertes Trinkverhalten reagiere? - Wie er zukünftig zuverlässig eine erneute Alkoholfahrt vermeiden wolle? Ergänzungen: - Ob er noch etwas hinzufügen möchte? - Worauf er zurückführe, dass er das jetzt auch ohne Alkohol kann?

Bis 15. Juni bekommst du deinen Führerschein garantiert noch nicht. Du solltest dich einer Selbsthilfegruppe anschließen, bei den AA-s, damit sie wissen, dass du es ehrlich meinst, mit dem "Nichttrinken" und auf Dauer keinen Alk mehr trinkst. Die Psychologen bei der MPU sind mit allen Wassern gewaschen. Sie merken sofort, ob du nur nicht mehr trinkst, weil du unbedingt den Führerschein wieder haben willst, oder ob es dir wirklich ein Anliegen ist, nicht mehr zu trinken. Auf jeden Fall mahlen die Mühlen der Führerscheinstelle langsam und du hast noch einige Wartezeit vor dir.

Neuerteilung Führerschein Dauer?

Hi Leute,

Ich habe im November 2012 meinen Führerschein aufgrund von Alkohol am Steuer verloren. Ich habe auch schon ein besonderes Aufbauseminar gemacht, da ich zu dem Zeitpunkt noch in der Probezeit war, die Sperrfrist läuft im Juni aus. Mein damaliger AAK war bei 1,2 Promille und der BAK bei 1,18.

Leider gab es bei den Behörden Probleme mit der Zuständigkeit für die Neuerteilung. Im Klartext heißt das: Die Führerscheinsteille meines Nebenwohnsitzes hat mir die Auflagen zugesendet, da die zuständige Mitarbeitern nicht gesehen hat, das mein Hauptwohnsitz ein anderer ist. Sie hat sich entschuldigt und übermittelt nun die Unterlagen an die Führerscheinstelle meines Hauptwohnsitzes.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Muss ich jetzt noch auf die Auflagen der Führerscheinstelle meines Hauptwohnsitzes warten oder kann ich nächste Woche schon hingehen und meinen FS wieder beantragen? Die Mitarbeiterin von meinem Nebenwohnsitz meinte dass eine MPU nicht erforderlich sei, allerdings wird dies ja wahrscheinlich nochmal neu entschieden, da dieses "Gutachten" keine Gültigkeit hat. Wie lange wird es jetzt dauern, bis ich meinen Führerschein neu beantragen kann? Und wie lange dauert in der regel die Bearbeitungszeit eines Neuantrags der fahrerlaubnis?

Schon einmal vielen Dank im Voraus, es wäre schön wenn hier nur qualifizierte Antworten kämen, ich kann mit Beleidigungen relativ wenig anfangen und bin auch schon durch die Strafe geläutert.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?