antrag schule hilfe

1 Antwort

Ist der Herr XYZ der Direktor (oder so) des Gymnasiums, auf das du wechseln möchtest? Hast du beim Gymnasium schon angerufen und gefragt, wie du diesen Wechsel überhaupt beantragen musst? Die möchten sicher ein Anmeldeformular oder so was haben und nicht nur einen Brief.

"Hiermit beantrage ich einen Wechsel" hört sich für den ersten Satz etwas unhöflich an. Schreib doch etwas wie dass du gerne vom Berufsbildungszentrum (das Zentrum, nicht die Zentrum) ans Gymnasium wechseln möchtest. Name und Alter kann der Herr XYZ deinem Lebenslauf entnehmen (und wenn du das Alter doch schreiben willst: schreib 17 Jahre alt. Das ist schon fast erwachsen, "jung" hört sich in einem offiziellen Brief total lächerlich an), wo du wohnst, steht ja oben in der Adresse. Also den Satz einfach weglassen.

Das Durchschnittszeichen hinter 2.3 braucht's nicht, du schreibst ja schon, dass es sich um deinen Durchschnitt handelt.

Besuchst du denn jetzt das "Berufsbildungszentrum xyz" oder die "Berufsfachschule xyz"? Den nächsten Satz musst du umstellen. "Warum ich wechseln möchte ist, weil" kannst du nicht schreiben. "Ich möchte gerne wechseln, weil" hört sich schon viel besser an. Du solltest besser erklären, warum du wechseln willst. Was sind denn deine "Wunschvorstellungen" und "Interessen"?

Dass du dich in deiner Freizeit um die Schulaufgaben kümmerst, musst du dem Herrn nicht erklären, das ist für ihn selbstverständlich. Ausserdem bedeutet Hausaufgaben machen auch noch lange nicht, dass du dadurch "fit in dem Bereich" bist... Wenn du im Anmeldebrief schon schreiben musst, dass deine Schwester dir helfen musst und dass du Nachhilfe nehmen wirst, macht das einen sehr schlechten Eindruck... Bist du sicher, dass du auf der Schule gut aufgehoben bist?

ist schon erledigt wurde schon angenomen^^. danke trotzdem für deine antwort obwohl die bisschen spät ist :P.

0

Antrag schreiben?

Ich habe in meiner Schule einen Antrag gestellt weil ich den Bilingualen Zweig verlassen möchte und da gibt es ein paar probleme weshalb ich es schriftlich verfassen muss :/ Weiß jmd wie man so etwas schreibt ?

...zur Frage

was sind beglaubigte kopien?

ich habe vor mich für das berufliche Gymnasium zu bewerben. auf dem antrag steht, dass ich eine beglaubigte Fotokopie des Realabschlusszeugnisses beifügen soll. aber was meinen sie mit "beglaubigte Fotokopei"???

...zur Frage

Könnt ihr nachgucken ob alles richtig und inhaltlich gut ist :)?

Seit einiger Zeit beschäftigt uns Schüler die Frage, ob Eltern Videos ihrer Kinder in den sozialen Netzwerken, vor allem auf YouTube, veröffentlichen dürfen. Besonders lustige Videos, in denen Kindern beispielsweise ein Fehler passiert.. Die Menschen machen sich über die Kinder lustig oder empfinden ihre Handlungen als niedlich. Ich halte das Hochladen solcher Video auf solche Plattformen für unnötig und sinnlos. Im Folgenden möchte ich erörtern warum ich dieser Meinung bin.

Mein erstes Argument lautet, dass das Internet nicht vergisst. Einmal hochgeladen, ist es fast unmöglich, diese Daten wieder aus dem Netz zu entfernen. Demnach können Video auch noch Jahre später gefunden, angesehen und weiter verbreitet werden. Was für die Zuschauer und Eltern lustig erscheint, ist für den Gefilmten besonders im Jugendalter möglicherweise sehr peinlich und blamabel.

Noch ein wichtiger Punkt ist, dass sich ein solches Video Auch auf das spätere Berufsleben auswirken kann. Für Arbeitgeber ist es ein Leichtes, Informationen über den Bewerber im Internet zu finden. Was der Arbeitgeber in der Lage ist zu finden, finden möglicherweise auch eventuell Kunden. Ein für den Gefilmten beschämendes Video könnte sich schlecht auf dessen Ruf und somit auch auf das Ansehen des Arbeitgebers auswirken. Demnach ist die Wahrscheinlichkeit, aus diesen Gründen nicht eingestellt zu werden, sehr hoch. Sollte ein Video erst später öffentlich in Erscheinung treten, könnte es auch einen Kündigungsgrund darstellen.

(Mein Gegenargument, die mir nicht einfällt :( Könnt ihr mir helfen! Also ich habe ein Gegenargument aber dass problem ist ich muss es entkräften)

Viel bedeutender sind die Videos meiner Meinung nach jedoch im Jugendalter. Sobald Klassenkameraden auf diese Aufnahmen aufmerksam werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich darüber lustig gemacht wird. Besonders privatsphärische Videos, wo der Betroffene beispielsweise nackt auf dem Klo sitzend zu sehen ist, geben Gründe sich zu schämen. Es ist schwierig mit solchen Videos umzugehen und wird der Selbstachtung und dem Selbstbewusstsein des Betroffenen wohl kaum zu Gute kommen. Nicht nur die Beziehung zu seinen Eltern wird gestört sein, weil die die Videos ohne dessen Einwilligung hochgeladen wurde, auch ein Grundvertrauen gegenüber den Mitmenschen und vor allem den Medien wird sich kaum aufbauen lassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es viele wichtige Argumente gegen das Hochladen von Videos ihrer Kinder gibt. Ein einziges Video kann einem Menschen die gesamte Zukunft verbauen. Deshalb sollte man immer vorausschauend handeln und sich, bevor man etwas öffentlich hochlädt, mögliche Folgen bewusst werden.

...zur Frage

Hilfe!Ich brauche dringend jmd der über mein spanisch Referat schaut?

Ich muss ein Referat über Katalonien halten und das schon morgen.... Ich lag lange im Krankenhaus usw. deswegen hat sich das heute so herausgestellt... Ich brauche dringend jmd der einfach mal drüber schaut und mir sagt, ob es soweit in Ordnung ist und notfalls korrigiert.... Es ist wirklich dringend!

...zur Frage

Wie funktioniert Klassen wechsel von Gymnasium auf Realschule?

Hallo. Ich bin an einem Gymnasium in Bayern 8. Klasse. Ich werde das Jahr nicht schaffen und desshalb wollte ich fragen, wenn ich auf die Realschule wechsel, komme ich dann in die 8. oder in die 9. Klasse? Und ab welcher Klasse musste man dort einen Zweig wählen? Bin dankbar für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Antrag schreiben, aber how?

Damit ich den passwortgeschützen Zugang bekomme, muss ich einen Antrag stellen. (Damit ich den Zugang zu den alten Prüfungen bekomme.) Aber leider weiss ich nicht, ob mein Schreiben fehlerfrei und professionell genug ist. Kann mir jemand diesen folgenden Brief korrigieren bzw. verbessern.

Sehr geehrte Damen und Herren

Hiermit stelle ich einen Antrag zum passwortgeschützten Zugang. Die Begründung dafür ist, dass ich diesen Sommer die Prüfung absolvieren werde. Da ich mich autodidaktisch auf die Prüfung vorbereite, werden die alten Prüfungen für die Vorbereitung sehr hilfreich sein.

Im Anhang schicke ich Ihnen das entsprechende Formular.

Freundliche Grüsse

Pinkypan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?