Antrag Hautstraffung Kostenübernahme (MANN)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.wbs-law.de/medizinrecht/mussen-die-kosten-einer-hautstraffung-nach-starker-gewichtsreduktion-von-der-krankenkasse-ubernommen-werden-35462/

die Kosten muß Du wohl selber tragen, außer Du hast schlimme Krankheiten durch die Hautschürzen/-Lappen bekommen und versch. andere Behandlungen haben keinen Erfolg gebracht... bei Pilz-Infektionen und ähnliches sind dann innere Organe gefährend, nur dann wird in dem speziellen Bereich ggf. die Schnippel-OP übernommen..

Die 13. Kammer des SG Aachen kommt zutreffend zu der Bewertung, dass die Fettschürze selbst keine behandlungsbedürftige Erkrankung darstellt.

2012...Eine operative Hautstraffung wird von der gesetzlichen Krankenversicherung indes zu übernehmen sein, wenn die Fettschürze ursächlich für eine Erkrankung an einem anderen Organsystem ist, die anders als durch eine Hautstraffung nicht behandelt werden kann. Kommt es beispielsweise durch die Fettschürze zu einer Pilzinfektion, die durch eine medikamentöse Therapie nicht beherrschbar ist, wird eine operative Hautstraffung von der gesetzlichen Krankenversicherung zu übernehmen sein, wenn alle anderen in Betracht kommenden Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft worden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an deinen Arzt und dann an die Krankenkasse. Der Arzt entscheidet, was gemacht werden sollte. Schönheitsoperationen übernimmt die Krankenkasse natürlich nicht, wenn ich lese, was du alles gemacht haben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?