Antrag auf Wohnungsbeschaffung kosten!

4 Antworten

Wenn du den Mietvertrag unterschreibst, dann steht doch m. E. die Höhe der Kaution mit drin. Normal und erlaubt sind 3 Nettokaltmieten, also wird es bei dir keine Probleme geben. Wenn du am Montag deine Unterlagen auf dem JobCenter abgibst, bekommst du sowieso noch einen Darlehensvertrag über die genannte Höhe, also ist das jetzt auch nicht von Belang. Nur schriftlich muss die Höhe der Kaution irgendwo festgehalten sein, was auch auf einem Beiblatt möglich ist.

Noch etwas: Das JobCenter legt Wert darauf, dass die Kaution auf ein anderes Konto überwiesen wird als die Miete, also darauf achten!

Habe heute den miet vertag bekommen, da steht die Kaution drin 2mm 480€ - die Kaution wird zum Vermieter überwiesen und der legt dann ein Sparbuch an für die Kaution.

0

was zur höhe der Kaution (Die müssen ja schließlich wissen wieviel sie überweisen sollen) Wohnung kostet 240 Kalt 2 MM will der Vermieter - Ergo sind es 480€ Kaution wo mir das JobCenter auslegen darf. Aber wo zum geier Trag ich die Höhe ein oder wird das Seperat noch mal gemacht ?

Das sollte in dem Mietvertrag stehen bzw. als Zusatzvereinbarung in den Mietvertrag aufgenommen werden.

MfG

Johnnymcmuff

dir wurden zwei Schriftstücke ausgehändigt, zum einen die Vermieterbescheinigung die seitens deines Vermieters ausgefüllt werden soll und zum weiteren etwas zur Kaution.

Was solls du denn nun mit dem Blatt bzgl. der Kaution machen, irgendwas hat man dir doch wohl dazu gesagt, oder?

Aus der Vermieterbescheinigung geht im übrigen die Höhe der Kaution hervor und wenn du das Formular wieder beim Jobcenter einreichst, dann erfährt der Herr vom JobCenter die zu übernehmende Höhe der Kaution.

Auf dem Blatt bzg der Kaution ist nur angekreuzt "Antrag auf Kaution (Darlehn) und paar Informationen zur Wohnung aber kein Feld zum Eintragen der Kaution. Die wie ich jetzt ja merkte im Mietvertrag Festgehalten ist.

Auf der Miet Bescheinigung steht nichts zu Kaution. Stand zum Glück im Mietvertrag.

Hatte halt den Vertrag noch nicht als ich die Frage stellte da das JobCenter gerne Alles 5 mal Schriftlich haben will hat mich dieses sehr Verwundert.

0

Mietvertrag für 01.10.2015 wir Montag beim Amt vorgelegt. Wann wird die Kaution frühstens gezahlt?

Hallo also ich komme zurzeit vom Jobcenter Hilfe. ich habe einen Mietvertrag wo das Einzugsdatum am 01.10.2015 ist. Wann wird aber die Kaution Gezahlt? Der Vermieter meinte wenn ich die Kaution schnell bezahlt habe könnte ich eventuell früher schon rein? Wisst ihr wie das Jobcenter das handhabt?

...zur Frage

Zuerst Kaution beantragen oder Mietvertrag unterschreiben?

Ich habe mir heute vom Jobcenter absegnen lassen den Mietvertrag unterschreiben zu dürfen . Die Sachbearbeiterin gab mir einen Antrag auf Kaution den ich ausgefüllt mit den unterschrieben Mietvertrag vorbeibringe solle um diese Unterlagen zu kopieren . Sie ging sonst nicht näher ins Detail , dies erfolgte alles mündlich und nicht schriftlich .

Viele sagen , dass man den Antrag auf Kaution zuerst Stelle bevor man den Mietvertrag unterschreibt sonst würde das Jobcenter die Kaution nicht genehmigen und das man den Mietvertrag ohne Unterschrift erstmals beim Jobcenter vorlegt .

Ich treffe mich am Sonntag mit der Vermieterin um den Mietvertrag zu unterschreiben allerdings bin ich jetzt verunsichert und möchte nicht später ins Fettnäpfchen treten da ich auch niemand am Wochenende beim Jobcenter erreiche . Vielleicht kennt sich jemand damit aus oder hatte ähnliches erlebt .

Ich bedanke mich im voraus für die Antworten

...zur Frage

Mietbescheinigung zwingend erforderlich?

Hallo,

wir haben eine Frage bezüglich der Mietbescheinigung die das Jobcenter von uns verlangt. Der Mietvertrag für die neue Wohnung wurde schon unterschrieben und an das Jobcenter abgegeben. Die Wohnung ist nicht angemessen, macht aber nichts, denn wir haben die Kaution und die Umzugskosten selber getragen und übernehmen in Zukunft auch die Differenz.

Der Mietvertrag liegt dem Jobcenter bereits vor, allerdings wurden wir ermahnt als wir die Mietbescheinigung nicht abgegeben haben weil einige Angaben wie die komplette Größe des Objektes und die Nebenkostenaufteilung im Mietvertrag nicht hervorgehen.

Eine neutrale Mietbescheinigung wurde uns trotz höflichen Nachfragen nicht ausgestellt.

Die Problematik: Wir haben unser Recht dem Vermieter nichts über ALG II zu sagen wahrgenommen und möchten ihm nun natürlich keine Mietbescheinigung für das Jobcenter vorlegen.

Ggf. würden wir dem Vermieter fragen wie die Nebenkosten genau zustande kommen und die Info an das Jobcenter weitergeben. Ist die Aufstellung zwingend erforderlich oder könnte das Jobcenter zum Beispiel auf die detailierte Jahresabrechnung warten?

Zur den Heizkosten: Der Vermieter hat vorab ÖL getankt und uns die Rechnung gegeben die dem Jobcenter auch bereits vorliegt. Wir zahlen also monatlich den Gesamtbetrag durch 12 Monate ab.

Hat jemand einen guten Rat für uns? Kann das Jobcenter unseren Antrag ganz bzw. teilweise verweigern wenn die detailierte Nebenkostenaufstellung fehlt?

Vielen Dank vorab,

S+G Hoffman

...zur Frage

Kaution vom JobCenter auf mein Konto überweisen lassen?

Hallo,

ich finde keinerlei Antwort dazu im Internet.

Folgendes ich muss ausziehen weil meine Großeltern ins Pflegeheim müssen habe dort zur Untermiete gewohnt.

Nun habe ich nach 1 Jahr endlich eine Wohnung gefunden aber auch nur weil ich verschwiegen habe das ich Geld vom JobCenter bekomme. Beim aktuellen Wohnungsmarkt und den ansteigenden preisen ist diese Wohnung ein absoluter Glücksgriff. Vorher bekam ich nur absagen wenn ich sagte ich bekomme Geld vom JobCenter.

Nun zu meiner Frage:

Miete bzw. die Wohnung wurde mir genehmigt. Jetzt habe ich Anträge gestellt zur Übernahme einer Erstaustattung (weil es meine erste eigene Wohnung ist und vorher nie beantragt wurde) und die Mietkaution als Darlehnen.

Ich möchte nicht das der Vermieter in irgendeinerweise erfährt das ich Geld vom JobCenter bekomme..habe auch in meinen Anträgen reingeschrieben "bitte um Überweisung auf meine Konto!"

Bekomme ich nun dieses Darlehnen auf meine Konto überwiesen oder nicht? Ich habe jetzt Panik die Wohnung zu verlieren weil es ja auch ein 2 wöchiges Rücktrittsrecht vom Mietvertrag gibt (durch den Vermieter) weil ich eben verschwiegen habe das ich Geld vom Amt beziehe ansonsten hätte ich diese Wohnung nie bekommen!

Vielen Dank

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?