Antrag auf wiederholung

1 Antwort

Ich finde es so in Ordnung :)

Antrag auf freiwilliger Wiederholung der Klassenstufe 12

Hallo wertes Team,

ich habe mir lange den Kopf darüber zerbrochen, ob ich das Jahr wiederholen möchte. Und im Entschluss habe ich mir in den Kopf gesetzt: ja. Die Sache ist die, ich bin bisher wirklich kein dummes Köpflein, was die Schule betrifft, in anderen Worten: meine Noten sind passabel - nur meinen Ansprüchen sowie den angestrebten Studiengang gut genug. Ich weiß, dass ich in einigen Fächern um einiges besser hätte sein können, allerdings habe ich auf Grund meiner familiären Lage (wirklich viele Probleme) keine Konzentration für die Schule gehabt. Ich war deshalb oftmals nicht in der Schule.. aber darauf will ich nicht genauer eingehen. Wie gesagt, ist für mich eine Wiederholung notwendig, nur habe ich Befürchtungen, dass diese mir verwehrt werden könnte. Mein Antrag sieht so aus... was könnte ich verbessern um meine Chancen zu einer Wiederholung zu verbessern? Sehr geehrte _____,

hiermit bitte ich, ___ der Klasse ___, die 12. Klasse im Schuljahr 2013/2014 zu wiederholen.

Ich habe mich über Studiengänge informiert und bei dieser Recherche herausgefunden, dass ich den Numerus Clausus meines angestrebten Studiengangs nicht mehr erreichen kann. Auch generell sind meine Punkte nicht so wie ich sie mir erhofft habe. Besonders durch meine familiäre Situation fiel es mir schwer mein volles Potenzial auszuschöpfen. Ich bitte Sie darum mich die 12. Klasse wiederholen zu lassen.

Über einen positiven Bescheid wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüßen,


Erziehungsberechtigte

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?