Antrag auf Reha-wie lange?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Kur kann bei Krankenkasse oder bei der Rentenversicherung
eingereicht werden. Ich spreche deshalb von "Kostenträger" aber es sind
beide gemeint. Je nachdem bei wem von beiden der Antrag abgegeben wurde.

Ab Antragstellung hat "der Kostenträger" 2 Wochen Zeit zur Feststellung der Zuständigkeit (§14 SGB IX, Absatz 1 Satz 1)

Ab
Zuständigkeitsfestellung soll innerhalb von 3 Wochen über Reha
entschieden werden. Es sei denn ein Gutachten wird beauftragt (§14 SGB
IX, Absatz 2 Satz 2)

Falls KEIN Gutachten erforderlich ist,
MUSS eine Ablehnung oder Zusage nach 5 Wochen erfolgt sein! Ist das
nicht der Fall, darf Dein Arzt Dich direkt in eine Reha einweisen. "Der Kostenträger" MUSS dann die Kosten tragen.

Falls
doch ein Gutachten gefordert wird, gibt es fast keine zeitliche
Begrenzung. Sobald aber das Gutachten dem "Kostenträger" vorliegt, MUSS
innerhalb von 2 Wochen entschieden werden.  (§14 SGB IX, Absatz 2 Satz
4)

Auch hier gilt: Ist keine Entscheidung ergangen, darf Dein
Arzt Dich direkt in eine Reha einweisen. "Der Kostenträger" MUSS dann
die Kosten tragen.

Das ist unterschiedlich.Mal dauert es 4-6 Wochen,mal geht es schneller.Es kommt auch oft darauf an,was Dein Arzt im Antrag reinschreibt. Bei mir wurde ein Eilantrag weggeschickt,so daß ich innerhalb 3 Wochen schon Antwort erhielt,daß mir die Reha genehmigt wurde.

hat ganze 2 Wochen mit Druck der Krankenkasse gedauert !

Im Schnitt dauert es zwischen 2-6 Wochen so meine Erfahrung bei dringend erforderlichen Reha-Massnahmen, so z.B. nach einer schweren OP

Das ist total unterschiedlich- wurdest Du aufgefordert, einen Antrag zu stellen oder hast Du ihn von Dir aus gestellt?

möchtest du nur eine reha-maßnahme machen oder ist davor noch eine op?

babi1 11.11.2008, 22:38

Ich wurde von meiner Krankenkasse dazu aufgefordert schriftlich eine Reha zu beantragen,bin derzeit in Therapie und ohne stationären Aufenthalt sehen wir keine Chance auf Besserung (psychische Störung,Zwänge,Suchtproblem)

0
wienochmal 12.11.2008, 08:08
@babi1

warum fordert dich die krankenkasse dazu auf? ruf doch einfach mal bei der rv an, wie lange das bearbeiten der anträge dauert. wichtig ist vielleicht auch, dass du dich schon vorab um einen platz kümmerst, der wird ja auch nicht so leicht zu haben sein.....good luck

0

Wann hattest du die Letzte Reha gehabt? Ich hatte nur Scherereinen(eine Ablehnung nach der anderen)gehabt.

babi1 11.11.2008, 22:38

Hatte noch nie eine Reha

0

Was möchtest Du wissen?