Antrag auf Pflegegeld für Enkelkind

6 Antworten

Fragt mal auf dem entsprechenden Amt (ich weiß jetzt gerade nicht, wer für Pflegegeld zuständig ist) oder bei www.eltern.de

Als Großeltern steht Ihnen Pflegegeld für den Enkel zu,es muss aber beim Jugendamt ein Pflegeantrag gestelt werden. Seit Jahren ist ein Gesetz da, das die Großeltern auch Pflegegeld bekommen.Der Geldbetrag richtet sich nach dem Alter,und liegt bei meiner 6jähriger Enkelin bei634€+ Kindergeld.ich wurde selbst, genau so wie sie, in die Irre geführt,mit dem Erstgradverwandschaft. Ich hoffe das ich helfen konnte

Ich ziehe meinen Enkel seit seiner Geburt gross.Ich bekommen auch kein Pflegegeld für ihn.So wie es aussieht,bleibt er auch noch für die nächsten 3 Jahre bei mir.Erst dann kann seine Mutter ihn zu sich nehmen.Er ist jetzt 2,5 Jahre alt.Bis jetzt habe ich kein Pflegegeld beantragt weil ich nicht den Eindruck erwecken wollte das Kind nur wegen des Geldes aufgenommen zu haben.Aber ich habe vor das zu beantragen.Es ist ja auch fürs Kind.

Können Großeltern ihr Enkel als Pflegekind annehmen?

Meine Tochter hat ungewollt mit 15 Jahren ein Kind bekommen.(Jetzt 20 Monate alt) Durch das junge Alter und die ungewollte Schwangerschaft hat sie Probleme Muttergefühle aufzubauen.Sie fühlt wie eine große Schwester.Die Bezugspersonen sind wir als Großeltern.Ist es möglich,daß wir als Großeltern, mit Einverständnis unserer Tochter, das Kind als Pflegekind großziehen?Wie sieht es da mit finanzieller Unterstützung aus?Unsere Tochter,so wie der Vater des Kindes sind noch in der Ausbildung.Bekommt man da irgenwelche Zuschüsse?Zum Beispiel Pflegegeld?

...zur Frage

Verwandenpflege Und Pflegegeld

Hallo, ich habe meinen Enkel seit fast 1 Jahr bei mir wohnen und wollte Pflegegeld beantragen, da sagte man mir auf dem Jugendamt, daß ich dazu kein Recht habe, das dürften nur die Erziehungsberechtigten beantragen. Ist das so richtig? Obwohl ich es nicht glauben kann, denn meine anderen Anträge gehen doch auch niemand etwas an.

...zur Frage

Meine Freundin hat vermutlich Depressionen, was hilft dagegen?

Meine Freundin ist in einer Pflegefamilie, dort ist sie aber das einzige Pflegekind da das andere Mädchen das leibliche Kind der Eltern ist und seit Monaten gibt es immer mehr Stress zwischen meiner Freundin und ihren Pflegeeltern seit mehreren Wochen zeigt sie die Symptome von Depressionen, immerhin hat sie viele schlimme Erinnerungen und hat sehr viel durchgemacht, sie hat auch ein Trauma, jedenfalls hat sie warscheinlich Depressionen man hat es noch nicht testen lassen aber sie war schon bei der Schulsozialarbeiterin aber die hat direkt ihre Pflegeeltern angerufen obwohl sie meiner Freundin versprochen hat die Pflegeeltern nicht anzurufen, Zuhause gab es dann noch mehr Stress, sie wird täglich angeschrien und weiß nicht was sie machen soll, weil sie unbedingt auf der Schule bei ihren Freunden bleiben will, aber nicht mehr bei ihren Pflegeeltern, habt ihr irgendwie Tipps die ich ihr geben kann ?

...zur Frage

Wie lange gilt ein Vermächtnis aus einem Testament?

Hallo zusammen,

es geht um eine etwas kniffelige Frage. Es wäre toll, wenn sich jemand hier auskennt!

Nehmen wir an, X stellt ein Testament aus. In diesem Testament sind nur ein Kind und ein Enkelkind von X benannt. Der Wortlaut ist sehr kurz gefasst. Es steht nur darin, dass Kind und Enkel von X nach dessen Ableben in seinem Haus wohnen bleiben dürfen und, dass wenn das Haus verkauft wird, das Kind von X den günstigsten Preis erhalten soll.

Die Kinder von X (6 Stück) beantragen den Erbschein und veräußern dieses im Testament erwähnte Haus. Auch das im Testament namentlich erwähnte Kind von X erhält seinen Erbteil.

Das Enkelkind war zur Zeit des Ablebens von X 17 Jahre alt und wurde nicht von den Erben über das Vermächtnis informiert. Jetzt, 14 Jahre später, bekommt das Enkelkind das Testament von X in die Hände.

Was kann das Enkelkind jetzt unternehmen? Die Erben haben das Enkelkind ja eigentlich um sein Vermächtnis betrogen, oder ?

...zur Frage

Freundin wirkt komisch?

Also ich bin mit meiner Freundin jetzt 1 Monat zusammen und habe bisher 1 mal mit ihr was unternommen. Wir haben uns schon geküsst und sie wirkt auch immer noch verliebt in mich ,aber immer wenn ich sie frage ob sie lust hat mal da oder mal da hinzu gehen hat sie nie zeit oder Geld? sie hat Pflegeeltern und wohnt so 15km von mir entfernt.

Sobald ich sie anspreche mit möchtest du schwimmen z.B wird sie immer nervös geht offline oder sonstiges. Wisst ihr was mit ihr los sein könnte ?

MFG paprika

...zur Frage

Können meine Pflegeeltern mich noch adoptieren trotz Volljährigkeit?

Hallo, also langsam bin ich echt mit meinen Latein am Ende. Ich lebe, seitdem ich 3 Monate alt bin, bei meinen Pflegeeltern, die eigentlich meine Tante und Onkel sind. Meine Pflegeeltern haben lediglich mein Aufenthaltsbestimmungsrecht, kein Sorgerecht und nichts. Seit 2 Jahren versuche ich Bafög zu beantragen - und auch sonstige Formulare bekomme ich nicht ohne Probleme ausgefüllt, da ich andauernd irgendwelche Unterlagen von meiner leiblichen Mutter brauche, die dafür ehrlich gesagt nicht zu gebrauchen ist, da sie andauernd das falsche verschickt usw. Andauernd bekomme ich deshalb Stress mit irgendwelchen Ämtern, die irgendwelche Lohnabrechnungen und sonstiges von ihr wollen, obwohl ich keinerlei Kontakt zu ihr habe.

Nun meine Frage, besteht irgend eine Möglichkeit, dass meine Pflegeeltern für all das aufkommen? Also das ich lediglich Abrechnungen von den beiden brauch und nicht andauernd meiner Erzeugerin hinterher laufen muss? Adoption? Oder sonst irgendwas? Bin volljährig und ich und meine Pflegeeltern wissen echt nicht weiter, da wir nur noch Probleme auf Grund dessen haben.

Würden uns über schnelle und hilfreiche Antworten sehr freuen! Danke im Voraus! "

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?