Antrag auf Niederlassungserlaubnis

1 Antwort

Niederlassungserlaubnis?

Hallo,

                                                                                                              

  Ich bin seit 1999 in Deutschland und habe kein Zent von Sozialleistungen bekommen.Jetzt habe Berufsausbildung  als Anlagenmechaniker erfolgreich abgeschlossen und bekomme  unbefristete Arbeitsvertrag.                      Insgesamt in Deutschland mit Berufsausbildung habe ich 8 Jahre  Rentenversicherungspflichtig gearbeitet.

Darf ich gleich auf Niederlassungserlaubniss beantragen?

Ich bedanke mich im voraus.

...zur Frage

Ausländerrecht Niederlassungserlaubnis Einkommen

08.2006 habe ich einen Ausländer mit der Niederlassungserlaubnis in Deutschland geheiratet. 07.2011 ließ ich mich von ihm scheiden, weil er zu viel Druck auf mich gemacht hat, und manchmal kam es zu Bedrohungen. Im April 2012 muss ich meine Aufenthaltserlaubnis verlängern. 2010 im Ausländerbehörde wurde es mir mitgeteilt, dass ich nächstes Mal schon Niederlassungserlaubnis bekommen kann, wenn ich genug Einkommen nachweise. Früher, als ich verheiratet war, habe ich Einkommen meines Mannes gezeig ( er war selbständig und hat sehr viel verdient). Momentan studiere ich an einer Fernuniversität und parallel arbeite als Freelancer ( bin Web-Designerin). Auf dem Konto habe ich schon 22000 Euro. Kann ich im Ausländerbehörde den Kontoauszug zeigen, um zu beweisen, dass mein Lebensunterhalt gesichert ist? Momentan bin ich auch mit einem anderen Mann verheiratet. Er ist Programmierer und wohnt in Russland. Er hat aber hohes offizielles Einkommen. Wir haben aber noch keinen Familiennachzug gemacht. Können die übersetzten Unterlagen als zusätzlicher Einkommensnachweis gelten? Und kann ich statt Niederlassungserlaubnis Daueraufenthalt-EG bekommen, da ich an der Grenze mit Holland lebe und sehr hohe Chancen habe dort gute Arbeitsstelle zu bekommen? Früher habe ich dort Design studiert. Krankenversicherung und Rentenversicherung habe ich. Es geht nur um Einkommen und ob diese Unterlagen und meine Kontoauszüge reichen. Und ich finde das auch ungerecht, wenn manche Menschen offizielles Einkommen für die letzten drei Monate nachweisen, dann bekommen sie ruhig Niederlassungserlaubnis, und nachdem verlassen die Arbeit und erhalten Sozialhilfe. In meinem Fall habe ich dieses offizielle Einkommen nicht, aber ich habe genug Geld auf dem Konto, wenig Kosten und hohe Perspektiven und dazu noch offizielles Einkommen meines Mannes, aber in Russland. Aus meiner Sicht muss das reichen, aber ob so die Behörden denken, ist schon eine andere Frage. Deswegen hoffe ich, dass Sie mir eine kompetente Antwort geben und bin Ihnen im Voraus sehr dankbar!

...zur Frage

Aufenthaltstitel Ablehnung möglich?

Hallo,

meine Mutter muss aufenthaltserlaubnis verlängern, ein termin haben wir schon für den 2.Mai vereinbart. Sie ist verheiratet (mit mein vater) und hat 4 kinder 27-18-17-14 jahre (2 kinder sind volljährig und eine davon ist verheiratet) Also sie lebt mit mein vater und 3 kinder. Wir alle haben die spanische Staatsangehörigkeit aber sie haat die marokkanische Staatsangehörigkeit, deswegen braucht sie ein aufenthaltstitel.

Wir leben seit genau 5 jahre in deutschland und sie hatte ein aufenthaltstitel für 5 jahre bekommen. Jetzt muss sie es verlängern,aber wir bekommen zur zeit ALGll, da mein vater sein job verloren hatte. Eine Mitarbeiterin meinte, dass es ein grund sein könnte für die Ablehnung. Stimmt es?

Die sachen die sie benötigt haben wir schon vorbereitet, ausser eine sache die wir nicht verstehen: Bescheinigung des rentenversicherungsträgers über die geleisteten beiträge zur gesetzlichen rentenversicherung(wartezeitauskunft)

Kann mir jemand sagen was damit gemeint wird? Meine Mutter hat noch nie gearbeitet, da sie eine hausfrau ist. Deswegen behaupte ich, dass sie es nicht braucht. Aber ich bin mir nicht sicher.

BITTE AUF DIE BEIDE FRAGEN BEANTWORTEN WENN MÖGLICH.

Danke im voraus :)
...zur Frage

Besitze ich eine Arbeitserlaubnis?

Ich habe eine Ausländerbehördliche Bescheinigung die längstens alle 6 Monate verlängert werden muss.

NIEDERLASSUNGSERLAUBNIS gemäß 26 Abs. 3 S. 1 AufenthG

AUFLAGEN: Keine Nebenbestimmungen

sonst steht IMMER unter Auflagen = Erwerbstätigkeit gestattet (damit ist wahrscheinlich die Arbeitserlaibnis gemeint.

Was soll ich unter dem aktuellen Satz verstehen?!

Bitte um jemanden, der mir das klar macht.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?