Antrag auf EU-Rente - Rentenversicherung stellt sich quer . Wer kennt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ja. Ob nun durch den Widerspruch neue, zusätzliche Erkrankungen nicht berücksichtigt worden sind, hast du nicht mitgeteilt.

Ich habe es selbst erlebt, das Versicherte 2,5 Jahre nur die halbe Erwerbsminderungsrente bekommen hat und wir somit ein Verfahren nach SGB (Überprüfungsverfahren für den Verwaltungsakt) angestrebt hatten, mit Erfolg.

Ein Fachanwalt für Sozialrecht ist hier richtig am Platz.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese ganz Theater haben wir auch durch. Die Ablehnung ist doch normal, denn die Vorstände wollen auch gut bezahlt werden.

Wir hatten einen Fachanwalt eingeschaltet, der eine Entscheidung in der ganzen Sache am Ende zu unseren Gunsten erreicht hat.

Gutachten wurde erstellt - Gegengutachten - neues Gutachten - wieder Gegengutachten. Am Ende ist das vor Gereicht gelandet  und zu unseren Gunsten entschieden worden, weil da jemand ein "Gefälligkeitsgutachten" erstellt hatte.

Aber du brauchst einen sehr langen Atem, um das alles durch zu stehen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?