Antrag auf Erstausstattung ohne Leistungsempfänger zu sein?!

3 Antworten

Wenn man zuviel verdient, um normales ALG II zu bekommen, kann es trotzdem zu einem außergewöhnlichen Notfall kommen. Dann kann man trotz seines Einkommens ALG II bekommen.

Beispiel: Man verdient 50,- zuviel, um laufendes ALG II zu bekommen. Jetzt geht aber was schief, man umziehen und braucht erstmals eine Waschmaschine.

Genau dann greift Absatz 3 § 24 SGB II. Dann kriegt man eine WaMa vom Amt spendiert und muss nur den Anteil davon selber bezahlen, der diesen 50,- entspricht, die man in den nächsten sechs Monaten zuviel verdient:

"Leistungen nach Satz 2 werden auch erbracht, wenn Leistungsberechtigte keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen, den Bedarf nach Satz 1 jedoch aus eigenen Kräften und Mitteln nicht voll decken können. In diesem Fall kann das Einkommen berücksichtigt werden, das Leistungsberechtigte innerhalb eines Zeitraumes von bis zu sechs Monaten nach Ablauf des Monats erwerben, in dem über die Leistung entschieden wird." § 24 SGB II Absatz 3 - http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__24.html

Gruß aus Berlin, Gerd

wenn du gerade so überm satz liegst mit deinem einkommen, dann ist es durchaus möglich, dass du was dazu bekommst, also eine einmalige leistung. du könntest dich ans sozialamt wenden, wenn du nicht im leistungsbezug stehst

viel erfolg :)

Aber es gibt kein Sozialamt mehr

Das heißt jetzt Jobcenter.

0

Ist Jobcenter berechtigt Unterhaltsvorschuss für eine Zeit anzurechnen ich welcher ich nicht ALG II Empfänger war?

Hallo, ich war vom 01.10.17-31.03.17 ALG II Empfänger. Jetzt habe ich eine Abrechnung über die Leistungen die ich während dieser Zeit vom Amt bekommen habe erhalten. Darin berechnet mir das Jobcenter eine Nachzahlung von Unterhaltsvorschuss die ich im Januar 2018 bekommen habe. Diese Nachzahlung habe ich für den Zeitraum vom 01.07.17-30.09.17 bekommen, also für eine Zeit, in welcher ich noch gar kein ALG II Empfänger war. Ist das Amt jetzt berechtigt dieses Geld zurück zu fordern obwohl es diese Leistung gar nicht erbracht hat?

Danke für schnelle und hilfreiche Antworten - habe morgen schon Termin bei der zuständigen Bearbeiterin.

...zur Frage

Hartz 4 Missbrauch!

Hallo,habe ein ganz wichtiges Anliegen,und zwar habe ich mitbekommen wie jemand aus meinem Umfeld Leistungen erschleicht.Folgendes:Er ist aus einer anderen Stadt hierher gezogen,Erstausstattung usw.Für die Möbel die er brauchte und den Antrag auf Erstausstattung dieses Geld hat er für andere Dinge genommen und Möbel von dem befreundeten Hausmeister bekommen.Er betrügt das Amt bzw. die Stadt.Habe schon bei der zuständigen Arge angerufen und es gemeldet.Was kann man noch tun/wo noch anrufen??Mir tun all die jenigen Hatz 4 Empfänger leid,die wirklich bedürftig sind,ich finde soetwas mehr als maßlos und unverschämt.

...zur Frage

Einmalige Einnahmen (Schuldentilgung von Freunden) während ALG-II-Bezug

Wie ist es beim neuen ALG II? Ich habe hier einen konkreten Fall:

Ein Hartz-IV-Empfänger hat vier Bekannte, die ihm noch privat Geld schulden, insgesamt 2200 Euro. Das Jobcenter weiß davon nichts, bei Antragstellung ist darauf nicht hingewiesen worden. Auf mehrere Monate verteilt bekommt er nun plötzlich sein Geld zurück durch Banküberweisungen von vier Privatkonten. (Dezember 600 Euro, Februar 1500 Euro, März 100 Euro, Betreff jeweils: "bek.".) Das Jobcenter sieht das nun nach Einreichung der Kontoauszüge und fordert eine Begründung.

Wie kann der Hartz-IV-Empfänger die Einnahmen begründen, ohne dass Leistungen gestrichen werden? Und falls doch Leistungen gestrichen werden müssen, in welcher Höhe?

...zur Frage

Strom- und Gasnachzahlung bei Bezug von ALG I und ergänzendem Hartz IV

Hallo, ich frage hier für eine Freundin die z.Zt. noch ALG und ergänzende Leistungen nach SGB II bezieht und ab 10.06.2012 nur noch Hartz IV bezieht. Sie hat einen Nachzahlungsbescheid für Gas und Strom von den hiesigen Stadtwerken erhalten und nun stellt sich mir die Frage ob sie irgendetwas von der Arge dazu bekommen kann? Dnke für fundierte Antworten.

...zur Frage

Student + Hartz 4 Empfänger, Einkommen, Freibetrag

Hallo, ich stehe gerade vor folgender Frage:

Ich selbst bin Studentin, bekomme kein bafög mehr(Regelzeit überschritten) und mein Mann bekommt Hartz 4. Ich selbst arbeite neben dem Studium und verdiene ca. 800 Euro brutto, ca. 750 Euro netto. Ich zähle ja mit in die BG, also wird mein Einkommen mit angerechnet. Nun meine Frage, bekomme ich als Studentin trotzdem wie ALG 2 Empfänger den Freibetrag wie ihn auch Leistungsempfänger bekommen würden? Haben sie nämlich bei dem Berechnungsbogen nicht gemacht und frage mich nun, ob das ein Fehler ist oder nicht?

Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

ALG 1 mit ALG 2 aufstocken?

Eine bekannte von mir wird bald arbeitslos und ihr stehen ca. 700€ alg1 Leistungen zu .da sie bald in eine eigene Wohnung ziehen möchte reicht das natürlich nicht kann sie noch mit ALG 2 auf Stocken ?und wie ist das mit der Kaution und Erstausstattung der Möbel werden das auch übernommen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?