Antrag auf Entschädigung als Zeuge

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die neue Adresse muss dein Freund sowieso dem Gericht melden! Jede Adressänderung muss gemeldet werden! Dann bekommt er das Geld auch von dieser Adresse. Soviel ich weiß, bekommt müsst ihr das Schreiben erst am Ende der Verhandlung abgeben und dann habt ihr das Ende der Verhandlung. Nimmt einen Stift mit und schreibt es dann hinein!

vielen dank das hat uns schon mal sehr weiter geholfen :)

0

Wegen den Fahrtkosten solltest du das vorher mit der Gerichtskasse absprechen, bevor du wie Heinz Doofie da am Thresen stehst und mit dem Zettel winkst.

erzähle das alles an der Gerichtskasse

Muss ich zur einer Zeugenvernehmung?

Moin,
Wurde zur einer Zeugenvernehmung eingeladen. Muss ich dahin gehen oder kann ich auch sagen das ich nicht kommen werde, weil ich nichts damit zutun haben möchte?

...zur Frage

Gerichtsladund als Zeuge, kann man es absagen oder ignorieren?

Hallo,

ich habe einen Termin bei der Amtsgericht als Zeuge bekommen. Ich denke dabei gehts um ein Bußgeldverfahren (steht im Brief) und der beteiligte Kerl hat meine Name als Zeuge geschrieben.

Meine Frage: Ich möchte mit der Sache nichts zu tun haben. Kann man das Termin einfach ignorieren? Oder kann einen Brief an Amtsgericht schreiben in dem ich mit der Sache nicht zu tun haben möchte. Wenn Nein, was muss da sagen und bekomme ich auch ggf auch eine Strafe?

Was ist ein Bußgeldverfahren, handelt sich dabei um eine Geldleistung oder Haftstrafe? Danke.

...zur Frage

antrag zur erstatung von fahrtkosten. bei der aok: WIE VIEL ?

was bedeuten die freien felder wo man ankreuzen muss mit was man gefahren ist. öffentl.vkm oder pkw in euro/sent ? auf dem antrag zur erstatung von fahrtkosten. ich habe ag im schwerbehinderten ausweis

...zur Frage

Entschädigung für Urlaubstag bei einem Gerichtstermin

Hallo zusammen, ich muss als Zeuge vor Gericht aussagen. Habe jetzt allerdings für diesen Tag Urlaub genommen, obwohl mich der AN freistellen müsste, also so hab ich das zumindest gehört. Da ich aber leider erst vor kurzem weg. einem Mieterstreit auch als Zeuge geladen wurde u er mich da schon freigstellt hat möchte ich da jetzt nich nochmal antanzen.

Meine Frage ist ob mir das Gericht die Zeit die ich dort im Gericht sein werde auch erstattet obwohl ich Urlaub habe. Der Schaden (also der Tag Urlaub) entsteht ja in dem Fall mir und nicht meinem AN. Hoffe ich habs deutlich genug beschrieben :-)

Vielen Dank schon mal..

...zur Frage

Aufwandsentschädigung für Täter?

Hallo, wenn man als Zeuge zu Gericht geladen ist bekommt man ja seine Fahrtkosten usw. erstattet. Frage mich nun ob auch Täter anrecht auf so eine Entschädigung haben bzw Verdienstausfall etc. (wenn sie nicht vorgeführt werden)

...zur Frage

100€ Entschädigung als Zeuge?

Ich habe eine Vorladung als Zeuge von einem Gericht bekommen da ich mitbekommen wie Ein Auto in das Auto von einer Lehrerin gefahren ist.Vor ein paar Tagen hat mich die Lehrerin angesprochen dass ich vom Gericht 100€ bekomme wenn ich zur Vorladung erscheine.Krieg ich die 100€ wirklich dafür das ich da hingehe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?