Antrag auf eingeschränkte Alltagskompetenz noch dieses Jahr stellen bei Pflegestufe 2?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heute ist der letzte Arbeitstag im Jahr 2016. Da geschied nichts mehr. Um 14.00 Uhr war bei den Pflegekassen feierabend.

Der nächste Arbeitstag ist Montag der 2.1.2017.

Dann kannst du den Antrag auf Anerkennung der eingeschränkten Alltagskomprenz nach § 45 SGB XI stellen.

Wichtig: habt ihr eine ärztliche Diagnose, die die Demenz bestätigt?

Denn ohne wird das schwierig, da der MDK zu einer Nachbegutachtung zur Anerkennung der eA beauftragt wird.

emsti 30.12.2016, 21:21

Es ist möglich die Antragsformulare einzuscannen und zu mailen. Sie müssen am 31.12. bis 24.00 Uhr dort sein. Aber meine Frage ist, ob es sinnvoll und notwendig ist.

Es ist nicht klar, ob eine Demenz vorliegt, oder eine leichte Zerstreutheit je nach Befinden. Im Heim würde die Kasse bei PG 3 ca. 50€ weniger bezahlen als bei Pflegestufe 2. Bei PG 4 aber deutlich mehr. Der private Beitrag hat Bestandsschutz. Einige sagen, ich soll den Antrag stellen, andere sagen das brauche ich nicht. Aber so richtig klar ist anders. Gibt es Vorteile wenn ich dieses Jahr noch schreibe?

0
emsti 30.12.2016, 22:17
@emsti

Ergänzung: Oder auch anders ausgedrückt, ist mein Bestandsschutz wenn ich dieses Jahr noch schreibe größer, weil PG 4 höher ist als PG 3? Und hätte das jetzt oder später finanzielle Vorteile, falls ich sie wieder zu mir nehmen möchte?

0
Griesuh 04.01.2017, 20:13
@emsti

Nein. denn den Bestandsschutz gibt es nur für vorhandene Einstufungen und nicht für zukünftige Pflegegrade.

0

schade das ich erst jetzt lese, denn der zeitpunkt des antrags gilt?

wir habe noch im alten jahr wiederspuch eingelegt und gefragt ab wann dies denn rechtens ist?

aber erfolg gehabt und ab 1.1. jetzt doch pflegegrad 4 bekommen.

Was möchtest Du wissen?