Antrag auf dauernden Getrenntleben?

3 Antworten

den Antrag zum dauernd Getrenntleben ist notwendig wegen der Steuerklasse. Als dauernd Getrenntlebender ist Steuerklasse I oder II richtig.

Danke-noch 2 Nachfragen:

  1. Ok also muss er diesen Antrag machen oder?
  2. Also wird er steuerlich danach nicht mehr so gut dastehen wie jetzt oder?
0
@ewrioaf3245

das kann ich so nicht beantworten, ist immer vom Einzelfall abhängig. Ich gebe aber zu bedenken, dass die Ehefrau - falls sie arbeitet - evtl. Steuerklasse II beantragen wird (wenn die Voraussetzungen vorliegen) - und spätestens dann wird seine Steuerklasse in I geändert, ob er will oder nicht!

0

Das Finanzamt kann ihm nicht verbieten, dauernd getrennt zu leben - ergo braucht er auch keine Erlaubnis vom FA.

Trennung ist sein Privatvergnügen. Und Vergnügen kostet. :)

Vielleicht sollte er überlegen berufsbedingt eine Zweitwohnung zu benötigen, statt wegen Trennung.

UG Jahresbilianz erstellen?

Ich habe folgendes Problem: ich habe vor ein paar Jahren mit einem freund eine Unternehmensgesellschaft (UG) gegründet, bin aber nie mit ihm zusammen tätig geworden.

Jetzt verlangt das Finanzamt eine Jahresbilanz, allerdings habe ich außer den 300€ Stammkapital auf dem Geschäftskonto nie etwas verdient. Jedenfalls muss ich jetzt trotzdem, egal ob ich tätig geworden bin, diese Bilanz erstellen und online abgeben, dafür werden viele Dokumente benötigt, allerdings bin ich mir nicht sicher welche und ob ich einige wie die Körperschaftsteuererklärung überhaupt ausfüllen/ einreichen muss, da ich keine Angestellten habe.

Ich hoffe ihr versteht mein Problem und freue mich auf Antworten.

...zur Frage

Was muss ich beim BAföG Antrag angeben, wenn meine Eltern zusammen leben, aber nicht verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft sind?

Die Auswahlmöglichkeiten sind ledig, verheiratet/ eingetragene Lebenspartnerschaft, dauernd getrennt lebend, verwitwet und geschieden.

Brauche dringend Hilfe!

...zur Frage

Wenn man noch verheiratet ist und die noch Frau bekommt ein Kind von einem anderen...

was ist wenn ein Mann noch verheiratet ist ne neue familie hat (schon seit 6jhr. getrennt lebt) und die Nochehefrau bekommt ein kind. ist dan der ehemann der vater... wenn er es anzweifelt und nachweisen kann wie lange sie getrennt sind. und oder muss er dann trotzdem unterhalt bezahlen?

...zur Frage

Haushaltshilfe - Was muss ich beim Finanzamt einreichen?

Wenn ich mir eine Haushaltshilfe leiste und das steuerlich geltend machen möchte, was muss ich beim Finanzamt einreichen? Muss mir meine Haushaltshilfe eine Rechnung schreiben????

...zur Frage

Vaterschaftsanerkennung wann und wie?

Eine Bekannte (noch verheiratet) bekommt von ihrem neuen Freund ein Kind. Wann und wie muss der neue Freund den Antrag auf Vaterschaftsanerkennung einreichen? Was passiert, wenn der Noch-Ehemann dem Antrag nicht zustimmt?

Gerichtsurteile bzw. Gesetzesvorlagen wären sehr hilfreich

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?