Antrag auf BfA Befreiung-woher?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was geht das denn einen Kunden eines Selbständigen an, ob dieser rentenversiche t ist?

Oder geht es umn die Feststellung einr evtl. "Scheinselbständigkeit". Das prüft die zuständige Krankenkasse.

warparat 23.08.2012, 18:33

Nee, der Kunde will ja auch nicht wissen, ob er rentenversichert ist, sondern ob er eventuell noch sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist. Der Nachweis vom Finanzamt, als auch die " normale" Bescheinigung der Krankenkasse -aus denen das ja auch hervorgeht-reichen in diesem Fall nicht aus: Das Statusverfahren über die Clearingstelle soll eben ausschließen, dass keine Sozialversicherungspflicht in dem Sinne besteht. Die Krankenkasse hat mir gerade übrigens telefonisch mitgeteilt, dass sie nicht- wie du schreibst- für die Feststellung evtl. Scheinselbständigkeit zuständig ist.

Ubnd nü?

0
kevin1905 24.08.2012, 21:31
@warparat

Deutsche Rentenversicherung kontaktieren?

Streich das Wort BfA aus deinem Wortschatz. Den Laden gibt es nicht mehr.

0
warparat 25.08.2012, 17:42
@kevin1905

kannst du mir das erklären und nicht nur einfach hier so hinschnoddern... 'ist nämlich wenig hilfreich

0

Hallo, ich soll diese Befreiung für meine Ex-Chefin vorweisen. Habe als Tipp bekommen die Rentenversicherungsanstalt für Angestellte

warparat 11.10.2012, 12:16

nicht bös' gemeint aber... BfA ist ja schon die Abkürzung für Bundesversicherungsanstalt für Angestellte.(heisst jetzt auch anders, nämlich Deutsche Rentenversicherung Bund) das war mir also schon alles klar!! Und meine Frage zielte auch auf etwas ganz anderès ab...hast du dir die überhaupt durchgelesen?

0

Was möchtest Du wissen?