Antiviren Programm Gaming PC?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In den Tests wurde zuletzt (Ende 2016) Avast stets als Lösung mit dem »besten Schutz« bei den kostenfreien Lösungen ausgezeichnet.

Nachteil: Der Ressourcenverbrauch. Dies sollte jedoch bei einem aktuellen PC nicht wirklich relevant sein.

Du hast einen i7 im System, welcher sich vermutlich sowieso bei den meisten Spielen gemütlich die Eier krault weil er nicht wirklich was zu tun hat.

Daher die konkrete Frage: Was bremst dich denn (subjektiv) aus - und bei welchen Spielen?

Im Grunde ist dein Surfverhalten viel wichtiger. Aber den Klassiker Avira kannst immer nehmen, ansonsten geht unter win 10 der Windows Defender.
In sich ist Win 10 schon recht sicher.

Ich benutze Microsoft essentials wenn du Windows 8 oder 10 hast das eingebaute reicht dafür muss man keine kohle ausgeben. Auf keine "komischen" Seiten gehen. Ab und an mal Malwarebytes Antimalware drüber laufen lassen geld sparen->sich freuen-> irgendein gutes spiel kaufen.

Einfach ein wenig aufpassen falls man etwas runterladen will was nicht seriös ist einfach auf virustotal checken geht auch mit websiten

Im Browser Skriptblocker nutzen, Hirn einschalten und ggf. mit Malwarebytes scannen. Dann brauchst du kein besonderen Antivirenschutz.

Avira ist sehr schlanck. 

Was möchtest Du wissen?