antike weltwunder wieder aufbauen sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sinnvoll? Zu welchem Zweck? Das wäre ein extrem kostspieliges Unterfangen und der Sinn erschließt sich mir momentan nicht. Ich vermute, selbst den Kölner Dom würde man heute nicht mehr bauen, weil einfach kein Geld dafür zur Verfügung stünde. Und der ist noch nicht einmal ein Weltwunder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beringos
03.03.2016, 12:33

für den tourismus

0

Woher willst du denn wissen, was damals bekannt war?

Bis heute weiß keiner, wie die Pyramiden gebaut wurden! Man hat noch nicht einmal untersucht, ob sie "masiv gemauert" oder innen nur mit Bauschutt aufgefüllt sind...

Und willst du wirklich, dass Millionen Bauarbeiter für ein bisschen experimentelle Archäologie ohne "neumodische" Sicherheitssysteme Leben und Gesundheit riskieren??? Von den Kosten ganz zu schweigen - die Sklaverei wurde bekanntlich abgeschafft, und kaum einer würde heute Jahre seines Lebens für eine Belohnung im Jenseits opfern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, die Titanic II wird auch gebaut, ebenso, wie das Berliner Stadtschloss. Merkwürdigerweise findet sich immer wieder Geld für so etwas. Und allein das ist ja schon ein (Welt)Wunder.

Der Grund, warum die antiken Weltwunder so besonders waren, war die Leistung, mit damaligen Mitteln, derartiges zu bauen. Es mit heutiger Technik zu tun, wäre nicht halb so "wundervoll". Und zahlen darf es am Ende eh wieder der Steuerzahler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde niemand in unserer jetzigen Zeit machen, da es einfach zu Teuer ist.

Ich fänds aber sehr schön mal die Hängenden Gärten zu sehen.

Gruß Ashuna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?