Antike Waffen? hilfe was ist das

was ist das - (Waffen, Krieg, Antike) was ist das - (Waffen, Krieg, Antike) was ist das - (Waffen, Krieg, Antike)

7 Antworten

Das ist ein Bajonett. Eine Stichwaffe die vorne unter das Gewehr gesteckt wird, um z.B. Feinde aus direkter Nähe zu verletzen, ohne einen Schuss abzugeben. Wert kann ich dir nicht sagen.

Grüße 

Ach ja, Mundlos ist anscheinend der Hersteller, habe das eben mal bei Google eingegeben da kommen mehrere Ergebnisse. Falls es dich interessiert kannst du dich da ja mal umsehen. Vielleicht erfährst du auch ob das Teil was Wert ist oder nicht 

1

Das ist ein deutsches Bajonett. Im Gegensatz zur französischen Armee wurden die deutschen Seitengewehre normalerweise nicht am Gewehr montiert

google mal nach: mundlos bajonett

dann wirst du alles finden :) Der Griff ist typisch 2. WK

Welche Vor und Nachteile hat der römische Imperialismus?

Was geschah zur damaligen Zeit? Welche Vor und Nachteile hat der römische Imperialismus?

Bitte um dringende Hilfe!!!

...zur Frage

Warum gründeten die Hellenen außerhalb Griechenlands Kolonien?

Bitte Hilfe! Ich habe bereits recherchiert aber nichts gefunden... Danke im Vorraus! ~Julius

...zur Frage

Wieviel ist dieser Antike Radio wert?

Hi möchte gerne meinen antiken UKW Juwel Radio der Marke kapsch & Söhne verkaufen wieviel kann ich dafür verlangen?

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Fachbegriff Zackenschwert

Weiß jemand wie man ein Schwert nennt, das auf einer Seite regelmäßige Einkerbungen hat (so wie ein Kamm)? Und mit dem man ein gegnerisches Schwert auffangen, verkeilen und es dem Gegner aus der Hand reißen kann?

Gibt es für solche Waffen einen spezifischen Eigennamen/Fachbegriff im Sinne von Katana, Säbel, Florett?

Vielen Dank schon mal im Vorfeld! Beste Grüße, Felix

...zur Frage

Medallie/Kreuz aus dem 2.Weltkrieg wie viel wert? .....

Hallo,

ich habe mal von meinem Opa der Soldat bei der Waffen SS war eine Medallie bzw. ein Kreuz geschenk bekommen siehe Bild.

Es ist original aus dem 2.Weltkrieg hat aber natürlich Gebrauchsspuren.Ich wollte fragen wie viel das ca. wert ist und wo man sowas verkaufen könnte ?

Danke und Gruß

...zur Frage

Fragen zum Mittelalter, welche alle zu meinem Buch gehören?

Also ich bin gerade dabei ein neues Buch anzufangen, brauche dazu noch ein paar Infos. Vielleicht könnt ihr mir ja bei einem oder anderem helfen: -Wenn man (kurz nach dem Mittelalter, also so ca. 16/17 Jahrhundert) mit einem Schwert durchbohrt wurde und keine wichtigen Organe beschädigt wurden, konnte man dann überleben? -Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit, dass man es konnte? -Wie wurde medizinisch Vorgegangen? -Wie lange dauerte die Vollständige Heilung? -Was gab es damals schon alles für Ausrüstungen für das Pferd? -Was gab es alles für Todesstrafen? -Was musste man getan haben um zum Tode zu verurteilt werden? (Geht das auch, wenn man nur einem Befehl des Königs nicht befolgt?) -Wurden im Krieg auch andere Burgen/Länder um Hilfe gebeten? -Was aßen Ritter/Soldaten/Krieger usw. Auf irgendwelchen Reisen? -Welche Bezeichnung eignet sich, von den vorigen Beispielen, am ehesten? -Gab es Ritter nur im Mittelalter? -Welche Pferderassen waren für den Krieg beliebt? -Was gab es alles für Waffen? -Und zu guter Letzt noch eure Meinung: Ginge es wenn eine Frau Herrführer wäre? Denn ja ich weiß, dass das früher nicht so war, aber es ist ja auch nur ein Buch und in anderen Büchern kommen ja auch so Dinge wie Vampiere, Monster, Feen ... vor.

So das wars. Hoffe ihr könnt mir wenigstens ein bisschen helfen. Und weil man ein paar Fragen nur beantworten kann, wenn man den Inhalt des Buches weiß, schreibe ich den auch noch dazu: Also eine Burg wird von Kreaturen angegriffen, weshalb sie sich dazu entschließen, eine andere Burg um Hilfe zu bitten. Natürlich hilft die andere Burg ihnen dann auch. Und genau hier kommt dann der weiblich Herrführer vor, der der anderen Burg auch hilft. Also kämpfen sie gegen die Kreaturen, verlieren und flüchten. Dann kommen andere von der Burg, die zur Hilfe kam, und wollen das ihre Kämpfer wieder zurück kommen. Die weibliche Herrführerin widersetzt sich und zieht wieder in den Krieg...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?