Antike Demokkratie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Demokratie hiess nicht, dass es keine Sklaverei gab oder dass alle gleichberechtig waren. d.h. es war in der Antike doch ein ganz anderes Konzept als das vom Rechtsstaat heute.

Demokratie in dem Sinne, dass ein Rat beratschlagt, was für die Gesellschaft am besten ist und darüber abstimmt, gibt es in vielen Kulturen auf der ganzen Welt. Das scheint eine sehr naheliegende Organisationsform einer Gesellschaft zu sein.

Offenbar verfügst du über kein Geschichtsbuch, in dem du nachlesen könntest, was du krankheitshalber versäumt hast.

Ich empfehle dir daher, diese Schrift, die du kostenlos als PDF-Datei herunterladen kannst, zu lesen, denn sie kann alle deine Fragen beantworten:

Wenn dich das Thema interessiert, dann schau dir auch die beigefügte Literaturliste an, die gute Empfehlungen für das Selbststudium liefert.  :-)

MfG

Arnold

kann, will aber nicht... eckpfeiler einer demokratie ist, dass jeder mensch frei in seinen entscheidungen ist...

lg, Tessa

Was möchtest Du wissen?