Antidepressiver wirken nicht mehr, soll ich eine höhere Dosis nehmen?

7 Antworten

Bei irgendeinem Arzt musst du in Betreuung sein, wenn dir ein Antidepressivum verschrieben wurde. Diesem Arzt solltest du deine Ansicht mitteilen und wenn er der Meinung ist, die Dosis erhöhen zu müssen, wird er das auch anordnen. Die Dosis von Medikamenten sollte man NIE selbstständig erhöhen, schon gar nicht bei Antidepressiva. Von pschychologischen Nebenwirkungen mal ganz abgesehen, schlägt das nach einer Zeit auf die Organe.

Du spielst mit Deiner Gesundheit, wechsel den Arzt wenn Du unsicher bist. Aber schraube nicht einfach an der Medikamentendosis rum.

du solltest auf keinen Fall selbst was dran ändern, wirklich nicht! Gerade bei Psychopharmaka muss das unbedingt mit dem Doc abgesprochen sein.

Mach einen Termin bei dem Arzt, der dir das Medikament verschrieben hat, und sprich mit ihm. Oder - je nach Dringlichkeit - ruf in der Praxis an, wann er eine Telefonzeit hat oder wann du ihn am besten telefonisch erreichen kannst.

Es gibt sehr verschiedene Arten von Antidepressiva, da kann es schon mal sein, dass erst beim zweiten Versuch das richtige für den Patienten gefunden wird.

Was möchtest Du wissen?