Antidepressiver aufeinmal anders?

4 Antworten

Deine Schilderung dass es dir schon nach 1-5 Tagen nach der Einnahme von Citalopram gut ging, kann nicht Stimmen.

Trizyklische Antidepressiva wirken nach 2 Wochen erst richtig. Das heißt dass die Tabletten bei dir noch gar keine Wirkung erzielt haben können.

LG

Es ist aber so jeder der mich kennt hat es mir bestätigt woher soll es sonst kommen

0

vorallem das meine Panikattacken plötzlich weg sind gleichzeitig mit der Einnahme des mediakments

0
@Kathirex

Ja, dann stimmt es wohl. Nach Recherchen bin ich darauf gestoßen dass Citalopram nicht zu der Gruppe der Trizyklische Antidepressiva gehört.

Um deine Frage zu beantworten:

Ja, es kann sein dass nach ungefähr 6 Tagen deine plötzliche Motivation und Energie verloren geht, obwohl du das Medikament weiterhin nimmst. Von einer Einnahme Abends würde ich jedoch abraten.

Du solltest dies jedoch auf Jeden Fall Fachärztlich abklären lassen und dir die Packungsbeilage durchlesen.

LG

1

Wieso würdest du mir den von der Einnahme am abend abraten ? Und was bedeutet das jetzt das Citalopram kein trizyklisches Medikament ist ? Bin im internet nicht wirklich schlau geworden lg

0
@Kathirex

Von einer Einnahme Abends würde ich dir abraten, da Citalopram ein Stimmungsaufhelendes Anti-Depressiver ist und von daher nicht Abends vor dem Schlafen gehen genommen werden sollte, da dies ja dann genau dann Stimmungsaufhellend und Munter wirkt wenn du gerade Schlafen möchtest. Und dann stehst du da und kannst nicht einschlafen.

Ein Trizyklisches Medikament/Anti-Depressiver ist ein (Zitat aus Wikipedia):

(TZA) sind eine Gruppe von Psychopharmaka, die vor allem eine antidepressive Wirksamkeit besitzen. Sie zeichnen sich durch eine stimmungsaufhellende Wirkung aus und zählen zu den schon am längsten angewandten Substanzen in der Behandlung von Depressionen.

Der Begriff Trizyklisch rührt von ihrem charakteristischen chemischen Strukturfragment her, welches aus drei anellierten Ringen besteht. Tetrazyklische Antidepressiva weisen Parallelen in ihrer Molekülstruktur auf und enthalten ein Vierringsystem. Aufgrund gewisser Wirkungsähnlichkeiten werden die beiden Gruppen mitunter gemeinsam aufgeführt.

Das Medikament Citalopram gehört jedoch zur Gruppe der selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer. Das heißt (Zitat):

Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (englisch Serotonin Reuptake Inhibitors, SRI) sind eine Klasse von Antidepressiva. Gemeinsam ist diesen Substanzen, dass sie Serotonintransporter blockieren und dadurch die Konzentration von Serotonin in der Gewebsflüssigkeit des Gehirns erhöhen.

Sie werden auch Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (Selective Serotonin Reuptake InhibitorSSRI) genannt, da sie an andere Monoamintransporter nicht oder nur sehr schwach binden. Diese Selektivität unterscheidet die SSRI von den älteren trizyklischen Antidepressiva.

Sollten Fragen bestehen, so Frage einfach nach.

LG

0

Zu Beginn kann es eigentlich nur der Placebo-Effekt gewesen sein - und jetzt kommen erst mal die bekannten Nebenwirkungen.

https://www.onmeda.de/Wirkstoffe/Citalopram/nebenwirkungen-medikament-10.html

Dazu sollte am besten der Arzt der Ansprechpartner sein.

Und dazu kannst Du auch mal hier in meinen alten Beitrag schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-angststoerung-ohne-medikamente--meistern-#answer96074723

Nimm die Tabletten einfach weiter. Sie entfalten ihre stabilisierende Wirkung erst nach 2- 4 Wochen.

Hauptsache, die Panik ist mal weg.

Hab nur Geduld, der Rest wird sich auch noch einpendeln.

Und? Geht's Dir inzwischen schon besser? Ich drücke Dir die Daumen!

0

Rückfall: citalopram wieder einnehmen nach johanniskraut?

Da ich unter depressionen leide habe ich 3 jahre lang 20mg citalopram, nach absprache mit dem arzt rief er mir diese jetzt abzusetzten. Habe dies langsam gemacht. Ca 6 wochen nach der letzten einnahme merkte ich wie die depression wieder zurück kommt, da ich nicht sofort wieder auf citalopram greifen wollte,beschloss ich johanniskraut laif 900 balance zu nehmen, diese nehme ich jz schon seit 10 tagen allerdings verschlimmert sich mein zustand weiterhin, so dass ich beschlossen habe wieder citalopram zu nehmen. Heute mittag habe ich noch johanniskraut zu mir genommen, kann ich nun morgen mit der citalopram medikation anfangen und die auf die einnahme von johanniskraut verzichten. Natürlich werde ich das mit meinem arzt besprechen. Allerdings will ich sofort dagegen ankämpfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?