Antidepressiva wirken zu schnell?

5 Antworten

Das ist außergewöhnlich, Citalopram gehört zu den sehr langsam wirkenden Antidepressiva, es kann bis zu 8 Wochen dauern, bis sich die volle Wirkung einstellt. Wenn sie bei dir schon so früh da ist, um so besser. Manchmal kommt es vor, dass die Wirkung auch bei langsam wirkenden Stoffen schon bei der ersten Tablette einstellt, aber genau das kann gefährlich sein. Bei den SSRI-Antidepressiva, zu denen Citalopram gehört, kommt oft die antriebsteigernde Wirkung ziemlich schnell, die Stimmungsaufhellung erst sehr viel später. Das kann fatal sein, weil in dieser Zeit die Stimmung weiterhin schlecht ist, aber nun der Antrieb da ist, um einen Suzidplan in die Tat umzusetzen. Passiert immer wieder.

Och, vier Tage ist da noch vollkommen im Rahmen. Da gibt es Medikamente die deutlich schneller anschlagen. Die volle Wirkung, sprich bis sich ein best. Spiegel in deinem Körper aufgebaut hat, wird allerdings erst in einigen Tagen eintreten - vielleicht meinte das dein Arzt damit.

Mir kommt es auch ziemlich zügig vor, aber wenn jemand das schon ähnlich erfahren hat, dann sollte das möglich sein....ist ja auch toll:)

Manchmal entspannt auch der Körper udn die seele wenn man eine Diagnose hat, gut betreut wurde und dann ein Medikament bekommen hat dass Abhilfe verspricht so stark dass man man auch andere Dinge gleichzeitig besser beachtet und z.B. mehr WASSER trinkt, mehr an die SONNE geht, mehr bewegung hatte (vielleicht alleine nur die Arzt- udn Apothekenbesiche)...wenn der Arzt freundlich udn verständnisvoll war, man mitbekommt dass auch andere das gleiche mitgemacht, das gleiche Medikament bekommen haben...dass man ganz positib konditioniert wird, der Kreislauf angeregt wird....dann kann das alles unterstützend wirken.

Vielleicht hast du dich auch nur öfter länger geduscht, dich hübscher angezogen, wiel du aus dem Haus mustest, vielleicht warst du nebenbei einkaufen udn hast gesunde oder leckere sachen oder einen Blumenstrauss mitgebracht..der JETZT deine Wohnung verschönert...Du spürst mit allen Sinnen, dass es jetzt bergauf geht :)) Ein positiver Teufelskreis, also eine Aufwärtsspirale.

Jetzt wird auch das Wetter wieder besser, seit einigen Tagen wird es sukkzessive wärmer, die Sonne zeigt sich ab udn an mal wieder...du dieser Aufwärtstrend nach fats sibiereischen Zuständen im SOMMER das spüren auch meine Pflanzen, meine Engelstrompene...die haben fast alle Blätter Blätter abgeworfen, Sinnenmilben haben sie in der Kälte fats zugrunde richten können..ABER ihre Blütenknospen waren resistenter....und oh Wunder, gestern ist die erste dieser wunderschönen riesigen Blüten aufgegangen!!!! Und zig andere sind auch schon rausgefahren udn werden mich und meinen Mann udn die Nachbarn jetzt nächsten Tag mehr überraschen..und einen betörenden Duft spenden:)

Geh raus in die SONNE ..in die Wärme.....ins Grüne......das kurbelt die Aufwärtsspirale weiter an:)) Immer ine wasserflasche am Mann/an der Frau

Medikament absetzen, umstellen?

Ich nehme seit fast 3 Wochen Venlafaxin aber leide unter heftigen Nebenwirkungen. Das schlimmste sind die Schlafstörungen und Herzrasen. Dazu kommt noch Verstopfung, Schwindel, verschwommenes Sehen, erweiterte Pupillen, Kopfschmerz und Blut im Stuhl. Also habe ich echt heftige Nebenwirkungen. Die werden auch nicht besser. Kann ich von Venlafaxin auf Citalopram umstellen? Ich würde die Antidepressiva also nicht ganz absetzen von heute auf morgen sondern ab morgen Citaopram nehmen. Die hab ich schonmal eine zeitlang genommen und hatte gar keine Nebenwirkungen allerdings auch keine besonders gute Wirkung. Aber etwas geholfen haben sie schon. Kann ich das machen? Von heute auf morgen wieder Citalopram nehmen`?

...zur Frage

CITALOPRAM Abhänging?

Hallo, wer hat Erfahrung oder kennt sich aus mit dem Antidepressivum CITALOPRAM? Laut Arzt soll ich sie noch für 2 Monate nehmen, mein Arzt meint sie machen nicht abhängig, stimmt das wirklich?

...zur Frage

Machen Antidepressiva (Citalopram) abhängig?

Ich wollte meine Antidepressiva absetzen, da ich sie nicht mehr brauche. Es handelt sich um Citalopram 20mg. Nach 4 Tagen kommen dann bei mir jedesmal schwindelanfälle, die sich jede 2 minuten für einige sekunden arg bemerkbar machen.

...zur Frage

Citalopram rasend schnelle wirkung

Hallo, da ich depressionen und ängste hab hab ich citalopram verschrieben gekriegt sie meinte es würde 1-2 wochen dauern bis es anschlägt mit vielen nebenwirkungen meine oma hatte nie welche gehabt als sie das genommen hatte

ich bin bei tag 4 und hab null negative nebenwirkungen ab dem 2ten tag wurd ich euphorisch hatte viel energie (manie)

und hatte sehr oft eine Erektion, manchmal auch ohne das ich es will (war vor den tabletten auch der fall aber seltener :D)

das sind gute nebenwirkungen und ich liebe sie :)

glaubt ihr wirklich das das zeug bei manchen ganz selten sehr schnell wirkt?

also so einen starken placebo kann es garnicht geben ^^ ich glaube so gut wie nie placebos..

...zur Frage

Kann man auch dann Depressionen haben,wenn Antidepressiva nicht wirken(Citalopram,Venlafaxin)?

...zur Frage

Wann fängt Sertralin an richtig zu wirken?

Hallo ich habe eine Angststörung und denke immer zu viel nach und mache mir zu viele Gedanken. Da ich seid paar Monaten auch eine Depression habe, habe ich mich dazu entschlossen Antidepressiva zu nehmen. Ich habe jetzt 3 Wochen 25 mg Sertralin genommen und danach jetzt schon seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht. Ich spüre keine schlimmen Nebenwirkungen außer dass ich etwas träge bin und ab und zu auch etwas Schwindel, aber ich glaube das hat mit dem Sertralin nichts zu tun. Aber leider spüre ich auch noch keine positive Wirkung, wie lange dauert es, bis die Wirkung eintritt ? Spüre ich noch nichts weil ich erst seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht habe und die hohe Dosierung noch nicht richtig wirkt ? Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?