Antidepressiva von der Krankenkasse bezahlt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

neh. die kasse zahlt nur die anabolika. ;-)

doch. natürlich werden die bezahlt, wenn sie vom arzt verordnet werden.

ach ka wieso irgendwie mag ich dich voll ^^

0

Ich glaube nicht, dass Du Antidepressiva ohne Rezept bekommst. Und wenn Du ein Rezept hast, bezahlt das natürlich die Krankenkasse - bis auf die Zuzahlung.

Liebe(r) Himmelsmensch,

Antidepressiva sind in den meisten Fällen verschreibungspflichtig und können daher nur mit einem ärztlichen Rezept bezogen werden.

Sie müssen wie bei anderen Arzneimittel lediglich die gesetzliche Zuzahlung leisten (10% des Preises, mind. 5 Euro und max. 10 Euro). Dies trifft nicht zu, wenn es sich um zuzahlungsbefreite Arzneimittel handelt oder Sie von der Zuzahlungspflicht von Ihrer Krankenkasse befreit worden sind.

Viele Grüße

Wieso bezahlt die Kasse kein Implantat? Zahnimplantat

Mein Dad braucht Implantate (Vorbereitung für Zahnersatz), aber die Krankenkasse will nicht zahlen.

Wozu überhaupt Versicherung wenn sie nicht zahlt?

Wieso zahlt die Kasse nicht, mit welcher rechtlichen Begründung?

...zur Frage

Krankenkasse zahlt Antidepressiva nicht mehr?!

Hallo liebe Community, eine gute Freundin nimmt seit Jahren Antidepressiva da sie unter einer schlimmen Depression lit. Mit dem Antidepressiva(Adp) geht es ihr wieder gut und sie führt seit Jahren ein glückliches ganz normales Leben. Ich weiß aus Erzählungen das sie 50€ im Monat Eigenanteil zahlen muss den Rest übernimmt ihre Krankenkasse (Techniker Krankenkasse) zumindest war das bisher so ... -_- seit 1.1.15 zahlt die Kranken Kasse ihr adp nicht mehr so das sie jeden Monat 150€ !!! selbst zahlen muss. Sie ist total besorgt deswegen , da sie sich das nicht leisten kann ! Entweder wird sie jetzt depresiv weil sie es nicht kaufen kann weil es zu teuer ist, oder weil sie es sich nicht leisten kann aber trotzdem kauft damit sie trotz ihrer Krankheit normal leben kann!

-.- das kann doch nicht sein !!! Ich bin absolut entsetzt darüber das die Krakenkasse von heut auf morgen sagen kann " HAHA nein, wir Zahlen Depresiven , Suizidgefährdeten ect. von heut auf morgen ihre Antidepressiva nicht mehr !"

Ich meine es geht hier nicht darum das sie ihren hustensaft nicht bekommen für 10€ , oder nicht mehr gratis Masagen bekommen, sonder es geht um ein Medikament das ihnen ein NORMALES Leben ermöglicht !!!

Was kann sie unternehmen ? Ich weiß das die Kasse vorgeschlagen hat auf ein anders Antidepresiva zu wechseln das die Kasse noch zahlt, aber meine Freundin meinte sie hat jahre lang verschiedene getestet mit ihrem Arzt und dieses ist das das sie am besten verträgt und das auch schon seit Jahren, da kann man nicht so einfach wechseln, da muss man das eine absetzen und das andere anfangen und das geht nicht einfach so, sie muss ja nebenher normal Arbeiten können ...

Hilfe bitte ich brauche euren Rat es ist nicht schön zu sehen das ein geliebter Mensch durch die Willkür der Krankenkasse, erneut in eine Depression rutscht.

...zur Frage

Brust op von Krankenkasse bezahlt bekommen?

Hat jemand schonmal die Brust op von der Kasse bekommen wenn man zB eine deformation hat?...

...zur Frage

bezahlt die krankenkasse einen schwangerschaftstest

Wenn ich (18) zum Gynäkologen gehe und einen Schwangerschaftstest machen lasse, bezahlt das die Kasse oder ich? Ich schätze ja mal, ich, aber falls ihr schlauer seid...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?