Antidepressiva schon beim ersten Termin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist absolut möglich.

Oft läuft es auch so, dass man die Erstmedikation vom Hausarzt bekommt und der Psychiater die dann nur anpasst. 

Es wird aber immer eine Kombination aus Medikamenten und Therapie sein, da man ja auch an die Ursache "ran muss".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja therapie hat immer zwei wege...den psychologischen, und den medikamente weg...der erste ist immer der beste ansonsten würde ich eher abraten schon mit der anforderung da rein zu gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann dir der Psychiater direkt bei der ersten Sitzung Medikamente verschreiben. Viel mehr wird er im Normalfall auch nicht machen (außer nach deiner Situation und derzeitigen Gefühlslage etc. fragen und sich das notieren). Die eigentliche Therapie findet bei einem psychologischen Therapeuten statt (der wiederum darf dir keine Instrumente verschreiben). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seanna
26.10.2015, 18:53

Instrumente = Medikamente ;)

0

Das kann direkt danach passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?