Antidepressiva mit Wasser einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalerweise ist es völlig egal, mit welchem Getränk Du Antidepressiva einnimmst. Lediglich Nahrungsmittel, in welchen Grapefruit vorhanden sind, sollte man nicht nehmen, wenn man Antidepressiva einnimmt, weil dadurch die Wirkungsweise verändert werden kann.

Ich nehme schon viele Jahre Antidepressiva und trinke dazu immer das, was mir gerade vor der Nase steht. Allerdings sollte man jetzt keine warmen Getränke oder alkoholische Getränke zur Tabletteneinnahme nehmen. Das dürfte aber logisch sein.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen, dass die Antidepressiva Dir gut tun

Sternenmami 13.07.2017, 10:40

Ach ja ... und die meisten Tabletten nimmt man grundsätzlich mit Flüssigkeit ein, es sei denn, es steht deutlich im Beipackzettel, dass es Schmelztabletten sind, welche gelutscht werden sollten.

0
Sternenmami 13.07.2017, 10:43

Es ist wichtig, die Tabletten mit Flüssigkeit einzunehmen, weil den Tabletten vorgegeben ist, wo im Körper sie ihre Wirkung entfalten. So z.B. gibt es Tabletten, wo gewünscht ist, dass sie sich erst im Darm auflösen und die haben dann eine andere Außenhülle als Tabletten, welche sich schon im Magen auflösen sollen.

Lediglich bei Schmelztabletten ist es so, dass sich diese über die Mundschleimhaut im Körper verteilen sollen. Das steht dann aber klar und deutlich im Beipackzettel.

0

Solange nicht irgendwo angemerkt ist, dass die Tabletten in Wasser aufgelöst werden müssten, ist es völlig egal ob du sie mit oder ohne Wasser nimmst.

Mach es so wie es dir leichter fällt sie zu schlucken.

habe noch nie gehört, dass Medikamente etwa mit Alkohol statt mit Wasser eingenommen werden sollen

Antidepressiva kannst du ohne weiteres mit Wasser oder auch anderen Flüssigkeiten runterschlucken. Mache ich seit Jahren so. Auch in der Klinik werden Antidepressiva immer mit einem Schluck Wasser angeboten.

Man nimmt die allermeisten Tabletten  mit Flüssigkeit ein. Am besten eignet sich da immer Wasser.

Was möchtest Du wissen?