Antidepressiva mit 17 , nebenwirkungen?

8 Antworten

Bei einigen Antidepressiva mag das ja stimmen, aber das gilt nicht für alle. Bei einigen Antidepressiva der SSRI-Gruppe kam es schon zu Suiziden bei Jugendlichen, das hat auch seinen Grund. SSRI wirken unterschiedlich schnell in den Teilbereichen. In der Regel braucht es bis zu einer Stimmung aufhellenden Wirkung mehrere Wochen, bei einzelnen Wirkstoffen kommt die Antrieb steigernde WIrkung sehr schnell. So kann es sein, dass trotz anhaltend schlechter Stimmung der Antrieb für einen Suizid plötzlich vorhanden ist. Für Jugendliche kommt erschwerend hinzu, dass manche Medikamente, auch Psychopharmaka, psychisch destabilisierend wirken können. Mit einem Jugendverbot geht man recht elegant dem Problemfall Pubertät aus dem Weg, wo ein desabilisierendes Medikament auf eine instabile Persönlichkeit trifft, oft mit schwerwiegenden Folgen.

Okay dein Kommentar hat mich jetzt etwas beunruhigt haha

0

Anstatt antidepressiva kannst du Hömpatische Medikamente nehmen. Sie können wirken aber auch nicht kommt auf die Person an. Sie haben aber keine Nebenwirkungen außer du nimmst sehr viele, dann kann es zu Durchfall kommen.
Berate dich beim Arzt oder bei der Apotheke genau, die können die dann weiterhelfen.

hab hömopatische schon alle durch. Hat bei mir leider nicht wirklich was gebracht

0

Hey ich habe auch Citalopram (Cipralex) genommen als ich 18 war.
Von dem was du schreibst kann ich nicht berichten.
Die stärkste Nebenwirkung bei mir war eigentlich, dass ich mich sehr müde gefühlt habe, bin nicht mehr so einfach aus dem Bett gekommen.
Die zweite Nebenwirkung war ein merkbarer Libidoverlust , aber das kann man schon in Kauf nehmen, wenn es einem sehr schlecht geht.
Bei Antidepressiva ist immer die Frage was ist schlimmer ? Leben mit Suizidgedanken und einfach nur schlecht leben oder die Nebenwirkungen?
Bei wir war es das richtige. Hat mir langfristig nicht geschadet, bin jetzt 23.
Verschlimmert hat es meinen Zustand auch nicht.

okay danke dir. konntest mich damit beruhigen.

0

Antidepressiva+Alkohol tödlich?

Welche Nebenwirkungen können auftreten, wenn ich die Antidepressiva Adjuvin (Wirkstoff ist Sertralin) in Kombination mit Alkhol einnehme? Kann sowas tödlich enden?

Nein, ich will mich nicht umbringen, ich frage weil ich am Wochenende mit meinen Freunden feiern gehe.

...zur Frage

Jemand Erfahrung mit anti depressiva welche Escitalopram-neuraxpharm heißen?

Wie oben schon steht möchte ich gern mehr über diese antidepressiva Tabletten wissen. Welche Nebenwirkungen treten auf ? Helfenderes Tabletten?hat wer Erfahrung? Und bekommt Direkt die Nebenwirkungen wenn man eine Tablette genommen hat ? Oder dauert das paar Tage bis Nebenwirkungen auftreten? Vielen Dank

...zur Frage

Anafranil Nebenwirkungen?

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit anafranil ?

Diese Antidepressiva sollen ziemlich miese Nebenwirkungen haben und stark abhängig machen.

Ich fange gerade erst an sie zu nehmen. Ich bekomme davon immer Kopf und Bauchschmerzen zudem wache ich Nachts davon auf.

Hatte das jemand von euch auch am Anfang? Und wenn ja geht das wieder weg?

...zur Frage

Warum können Nebenwirkungen von Antidepressiva genau das auslösen, was sie verhindern sollen?

Guten Abend,

Ich nehme seit Dezember 2013 Antidepressiva (Fluoxetin). Mir ist aufgefallen, dass ich seit dem öfter krank bin. Da ich nicht weiß, ob das nur ein dummer Zufall ist, oder ob dieses Medikament möglicherweise das Imunsystem schwächt (da ich vorher eigentlich sehr sehr selten krank gewesen bin), habe ich meine Mutter gefragt, ob das sein kann. Daraufhin hat sie den Beipackzettel geholt, und sich die möglichen Nebenwirkungen durchgelesen. Danach war sie förmlich schockiert und sauer, da dort viel in Richtung Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Mundtrockenheit, sogar Fälle von Suizidgedanken, Auftreten von selbstverletzendem Verhalten und anfangs noch stärkeren depressiven Phasen stand. Gerade die letzten drei Punkte fand sie besorgniseregend, weil ich doch gerade deswegen in Therapie bin und dieses Medikament einnehmen muss. Also, warum können diese Arten von Nebenwirkungen auftreten, obwohl Antidepressiva doch gerade dagegen helfen sollen? Das ist doch irgendwie sinnlos, oder? Ich weiß, dass das nicht sein muss, aber immerhin passiert das bei einigen, und das ist wiederum gefährlich, finde ich.

Liebe Grüße, und ich freue mich über jede Antwort! :-)

...zur Frage

Was sind oder können die Nebenwirkungen von Antidepressiva sein?

Antidepressiva soll ja die Stimmung aufhellen. Als Nebenwirkungen habe ich z.B Gewichtszunahme, Schwindel, Schwitzen usw. gelesen. Stimmt das? Gibt es noch weitere Nebenwirkungen? Hat jemand Erfahrung mit dem Medikament?

...zur Frage

Antidepressiva, Neuroleptika, etc. Nebenwirkungen beim gesunden Menschen?

Was hat es für Nebenwirkungen, wenn ein gesunder Mensch Antidepressiva, Neuroleptika, etc. konsumiert? Entstehen dadurch Psychosen? Kann ein gesunder Mensch ohne Rezept überhaupt an diese Medikamente kommen? Welche speziellen Medikamente haben ein erhöhtes Risiko, Psychosen usw. auszulösen? Wie sieht es mit Parkinson Medikamenten dabei aus? Noch eine etwas andere Frage: Kann Schlafmangel Psychosen auslösen?

Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?