Antidepressiva Einnahme vergessen, was ist zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In der Regel wirken Antidepressiva erst nach einigen Wochen Einnahme. Wenn Du die dreimal vergessen hast, ist das nicht so schlimm.

Wenn Du davon Bauchschmerzen bekommst, solltest Du das mit Deinem Arzt besprechen. Antidpressiva haben in der Regel alle Nebenwirkungen und wenn man Pech hat, bekommt man die auch. Dann muss - je nachdem, wie schlimm das ist, ein anderes Medikament verordnen.

Leg sie morgens und abends - je nachdem, wie Du sie einnehmen sollst - auf einen Platz, wo Du sie gar nicht vergessen kannst. Die Morgentablette z.B. neben die Kaffeemaschine, die Abendtablette auf den Nachttisch. Oder Du gibst das bei Google-Kalender ein und lässt Dich erinnern.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antidepressiva wirken bei Depressionen nach ca. 2-4 Wochen der täglichen Einnahme. Bei Angststörungen sind es 3-5 Wochen.

Wenn du einmal deine Medikamente vergessen hast, nimm nicht die doppelte Dosis sondern mache einfach am nächsten Tag genau gleich weiter.

Wenn du sie ab und zu (damit meine wirklich nur ab und zu) vergisst, ist dies kein Problem. Der Spiegel im Gehrin senkt sich nicht so schnell. Versuche dennoch jeden Tag gleich nach dem Aufstehen deine Medikamente zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab und zu mal eine Dosis zu vergessen ist kein Beinbruch. Antidepressiva sind meist als Langzeitmedikation ausgelegt und verfügen über eine verlängerte Wirkstofffreisetzun, um einen Blutplasmaspiegel zu erreichen, der so ein Missgeschick locker ausgleichen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe besser mal zum Arzt und erzähle ihm das, der kann dir sicher besser weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ wutafuc

Also jetzt mal ganz ehrlich, du bist 17 und hast sicher noch keine Demenz.

Wenn du dir die Mühe machst und den Beipackzettel liest, dann weist du, was du tun musst, wenn du deine Tabletten EINMAL vergessen hast.

Du machst dir sicher jeden Morgen dein Frühstück, oder holst Kaffee aus einem Schrank.

Dann hängst du dir dort, wo du jeden Morgen irgendeine Türe aufmachst einen Zettel mit Tesafilm hin: .........Tablette nehmen.

Oder du hängst einen Zettel an deinen Badspiegel.

Wenn du so nachlässig mit der Einnahme bist, dann bringen dir Antidepressiva nichts, denn bei regelmässiger Einnahme dauert das ca. 2 Wochen bis die anfangen zu wirken.

Dann möchte ich nicht wissen, falls du die Pille nimst, ob du da auch so vergesslich bist.

Wenn du privat zu viel Stress hast, sind sicher nicht die Antidepressiva schuld daran, denn dagegen sollen die ja helfen. Zuviele Gedanken im Kopf, die kann man ordnen, indem man die Ursache findet und diese löst.

Versuche in deinen Alltag eine gewisse Struktur reinzubringen, denn wenn man Probleme hat, dann schläft man schlecht und dann ist man auch nicht ausgeruht am nächsten Tag. Stress in der Schule, am Arbeitsplatz, dem kann man nicht immer ausweichen, aber den privaten Stress, den sucht man sich meistens noch selber aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Arten depressiver Befindlichkeitsstörungen. Wenn dein behandelnder Arzt Medikamente für angezeigt hält, dann musst du sie vorschriftsmäßig und vor allem regelmäßig nehmen, sonst ist das für die Katz. Was genau ein einmaliges Vergessen für Auswirkungen hat, kann dir wahrscheinlich niemand sagen, am ehesten noch dein Arzt. Viele Depressive (welche Diagnose sie im Einzelfall auch haben mögen) sind wenig compliant, d.h. wissen alles besser, sind eigensinnig, sprunghaft, launisch, was natürlich dazu führt, dass jede Therapie ins Leere läuft. Albträume haben viele Menschen, manche regelmäßig, manche selten, das hat wahrscheinlich mit deiner Befindlichkeitsstörung nichts zu tun, eher mit dem schlechten und unregelmäßigen Schlaf. Grübeln und sich zu viele Gedanken machen sind auch Kennzeichen vieler depressiver Befindlichkeitsstörungen. Die beste Anlaufstelle für alle Fragen ist dein dich behandelnder Arzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Tabletten vergessen gibt es probate Mittel wie z.B. Pillenbox mit Alarmfunktion, dann vergisst du keine mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimme einen festen Platz für deine Tabletten morgends neben der Kaffeemaschine oder ähnliches und abends auf dem Nachttisch mit Wasser so kannst du sie nicht vergessen 

Alles gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?