Antidepressiva bei normalen Leuten

10 Antworten

Abgesehen von allen möglichen Nebenwirkungen, die die Dinger so haben, wirst du als nicht kranker Mensch gar nichts spüren. Bringt also gar nichts, außer Ärger und verschiedene Magen- und Darmverstimmungen, das zu versuchen...

Natürlich sollten Medikamende prinzibiell eingesetzt werden,wenn es nicht anders geht.Heutzutage sind die Umwelteiflüsse und Reize so extrem,das mann den Mensch,der neben einen wohnt nur noch schemenhaft war nimmt.Viele Depris würde es garnicht erst geben.Es gibt allerdings Lebensumstände wo man auf solche Mittel zurückgreifen muß die natürlich nicht ohne Nebenwirkungen bleiben.Seht aus dem Fenster!Seht ihr ddie Sonne?Rauß mit Euch,hier gibt es Vitamin D zum Nulltarif.Nebenwirkung:gute Laune.Manuela.

Probier's nicht! Du bekommst die volle Breitseite der Nebenwirkungen ab ...

Warum so ne lange Verzögerung bei Antidepressiva?

Warum wirken Antidepressiva erst Wochen oder Monate nach der ersten Einnahme? Schließlich wirken andere Stoffe wie z.B. Amphetamine schon bei der ersten Einnahme.. LG, Betmann

...zur Frage

Wie wirken antidepressiva eigentlich?

Ich wollte mal fragen was antidepressiva eigentlich genau bewirken? Z.b bei Suizidgefährdeten.. lassen antidepressiva die suizidgedanken verschwinden oder was genau bewirkt es? LG

...zur Frage

Antidepressiva empfehlenswert?

Hey, ich bin depressiv und wollte fragen, ob ihr Antidepressiva Tabletten empfehlen könnt und was für Nebenwirkungen es eventuell auch hat.

...zur Frage

Habe Depressionen und nehme Antidepressiva aber sie gehen nicht weg. Was bringen die Antidepressiva genau bzw. Warum gehen sie nicht weg?

...zur Frage

Wie erkennt man retardierte Medikamente?

Habe mir in den USA Tabletten gekauft, auf der Packung steht nichts von wegen Retardierung, jedoch wirken die etwas schwaecher als gewohnt. Kann es sein, dass sie retardiert sind und es nicht auf der Packung vermerkt ist? Oder kann es sein, dass da irgendein Zeichen ist, dass fuer Retardierung steht? LG, Betmann

...zur Frage

Anspruch auf Antidepressiva?

Ich bin 16 bei mir wurde eine mittelgradige Depression festgestellt . Ich bin innerlich leer , bekomme vom vielen denken und generell Kopfschmerzen , keine Fröhlichkeit . Naja auch viele andere Dinge wie zb Gedächtnis Lücken habe ich auch. Mir stehen doch Antidepressiva zu , oder ? Ich möchte neben meiner Therapie (reden) zusätzlich eine Medikamentöse Therapie machen sprichst Antidepressiva. Hat jemand vielleicht eine Ahnung ob ich Antidepressiva verschrieben bekomme wenn ich meinen Therapeuten bzw meinen Psychologen danach frage ? Oder geht das auch wenn ich zum Hausarzt mit der schriftlichen Diagnose hin gehe und danach frage? Also bitte keine Kommentare das eine normale Therapierreicht , eben nicht :( LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?