Antidepressiva ausschleichen,wer kennt sich aus ?

2 Antworten

ich hatte auch sertralin. dass ist das normale verfahren. durch die einnahme alle zwei tage sinkt dein spiegel langsam. du kannst es jedoch auch hinauszögern, dass du anschliessend alle zwei tage nur noch 12.5mg nimmst. dies ist kein problem. ich persönlich würde einfach schauen, ob du absetzsymptome wie schwindel, übelkeit, schlafstörungen, rebound-effekt (rückkehr der depression/angststörung) etc. bekommst. wenn nicht ist es ja kein problem.

Ich habe dieselben genommen. Und mein Arzt hatte mich auch so runtergestuft wie du das hast. Ich habe es so versucht und mir hat es geholfen. Ich würde mit sowas nicht experimentieren.  Das kann dazu führen daß die Depression  wieder kommt.

Hast du auch nur noch alle 2 tage 25 mg genommen und dann nix mehr? 

0
@luna1911

Ja genau. So hatte ich das auch. 

War zuerst auch am überlegen das zu machen wie du das vorhast habe das mit meinem Hausarzt durchgesprochen und er meinte das ich das nichz machen sollte

0

Antidepressiva wechseln,aber wie?

Hallo ihr...ich soll vom arzt aus die antidepressiva wechseln von anafranil( trizyklisches antidepressiva ) auf sertralin ( ssri) ...der Psychiater sagte da ich von den anafranil nur 25 mg genommen habe müsste ich die nicht ausschleichen und könnte sofort mit den sertralin anfangen...geht das wirklich so einfach? Ich hab da irgendwie ein wenig Angst vor...ich dachte immer man müsse das ausschleichen...ich hab nämlich angst vor bösen Nebenwirkungen...vielleicht hat jmd Erfahrung damit...liebe grüße

...zur Frage

Nimmt man nach dem absetzen von antidepressiva wieder ab?

Hallo zusammen...mein Arzt und ich haben beschlossen das ich die antidepressiva wieder langsam ausschleichen kann...habe leider durch das Medikament clomipramin eine menge zugenommen, es wurde dann auf sertralin gewechselt wodurch ich nicht mehr so zugenommen habe, aber hab auch nicht abgenommen...jetzt würde ich interessieren ob sich das Gewicht wieder reduziert wenn ich das Medikament wieder absetze..

...zur Frage

Sertralin 50 mg absetzen?

Hallo ihr lieben,
Ich leide seit einiger Zeit unter Panikattacken. Seit letzten Freitag nehme ich Sertralin 25 mg. Die Nebenwirkungen sind allerdings so stark, das ich die Tabletten absetzen will. Weiß jemand wie und hat vielleicht eine pflanzliche Alternative ?

...zur Frage

Wie lange sind Antidepressiva nach Abstetzung so ungefähr noch im Blutkreislauf (Mitrazapin 30mg)?

...zur Frage

Valdoxan (SSRI) und Kanna Extrakt (SSRI) zusammen einnehmen?

Hi Leute,

darf man Kanna Extrakt (SSRI), während man Valdoxan 25 mg (Agomelatin/SSRI) tägl. einnimmt, konsumieren? Zu welchen Nebenwirkungen kann es kommen?

...zur Frage

Warum muss man in einer psychosomatischen Klinik seine Tabletten absetzen?

Ich bin 18 Jahre alt und nehme zur Zeit 5 mg Escitalopram morgens, 50 mg Opipram abends und 1 h vor dem Schlafen 25 mg Opipram. Nächste Woche werde ich in eine psychosomatische Klinik gehen. Dort soll ich meine Tabletten ausschleichen. Wisst ihr warum man das machen muss? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen meinen Alltag ohne AD zu bewältigen, obwohl ich gerade Zuhause bin und nicht in die Schule gehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?